5. TEXTILER OUTDOOR AWARD Die Gestalter für den TEXTILEN KUNSTWANDERWEG III stehen fest

Die Vorjury- und die Hauptjurysitzung zum 5. TEXTILEN OUTDOOR AWARD haben stattgefunden.

Es wurde lange und ausgiebig getagt – mit dem Ergebnis: Die zugelassenen Personen / Gruppierungen für den TEXTILEN KUNSTWANDERWEG III, der im Juli 2018 in der Naturarena Bergisches Land realisiert wird, stehen seit dem 09.02.2018 fest.

139 Bewerbungen sind zum 5. TEXTILEN OUTDOOR AWARD mit Schwerpunkten aus Deutschland, Skandinavien, Österreich, der Schweiz, den Benelux und Übersee eingegangen. Ein sehr gutes Ergebnis zu einem wichtigen Umwelt- & Naturschutzthema.

Folgende Personen wurden zum 5. TEXTILEN OUTDOOR AWARD zugelassen:

Flyer 5. TEXTILER OUTDOOR AWARD

Sabine Bartels / D – 26215 Wiefelstede

Marianne Desens / D – Gummersbach

Eichendorffschule Schönebeck / Klasse 3d / D – 45359 Essen

Christine Fuchs / D – 93170 Bernhardswald

Charlotte Heuel / D – 33014 Bad Driburg

Doris Kaltenbach / D – 53902 Bad Münstereifel

Jutta Kohlbeck / D – 93059 Regensburg

Katrin Kümmel / D – 76337 Waldbronn

Dr. Ursula Weber-Hejtmanek / A – 1130 Wien

Silke Willner / D – 49453 Rehden

Elke Zahn / D – 71277 Rutesheim

 

Während des TEXTILEN KUNSTWANDERWEG III, werden Wanderführungen mit Silke Bosbach angeboten. Informationen dazu sind zu finden auf www.faser-um-faser.de

FacebookmailFacebookmail

„Much putzt sich raus“

Aktion sauberes Much am 24. März 2018

Termin schon vormerken!

Samstag dem 24.03.2018 ist es wieder soweit. In Much findet ein großer Frühjahrsputz statt, der auch im nächsten Jahr zum zweiten Mal in die kreisweite Aktion: „Wir räumen den Kreis auf“ eingebunden ist. Dabei soll der viele Streumüll an Straßenrändern, Wegrändern, in Siefenbereichen, auf Plätzen und vielen anderen Flächen aufgesammelt werden.

Wer kann mitmachen?

Alle Vereine, Schulen, Ortsgemeinschaften, Kindergärten, Familien, einfach alle Personen die sich über den vielen Müll schon lange ärgern, sind aufgerufen sich an der Müllsammelaktion zu beteiligen.

Wie kann man mitmachen?

Ganz einfach. Wer mitmachen möchte, meldet sich an unter der Telefon-Nr. 02245/6825 bei Frau Switala oder unter der Telefon-Nr. 02245/6865 bei Herrn Freiburg. Hier geben Sie einfach den Bereich an, in dem Sie sammeln möchten. Die erforderlichen Müllsäcke und Handschuhe erhalten Sie einige Tage vor der Sammelaktion beim Bauhof in Much (Tel.: 6883 o. 6856).

Alles weitere erfahren diejenigen die mitmachen wollen von Frau Switala oder Herrn Freiburg.

FacebookmailFacebookmail

Vom Herrenteich zur Ostsee -TeichGirls holen Quali für Norddeutsche Meisterschaft

Die vielen Wochen des Trainings, die harte Arbeit mit dem neuen Trainer und die zahlreichen Turnierwochenenden haben sich am Ende gelohnt. Mit Spannung und Vorfreude ist die Aktiven-Garde der TeichGirls Kreuzkapelle an diesem Wochenende nach Lübeck/Timmerndorfer Strand gereist um die letzte Chance zur Qualifikation zu den Norddeutschen Meisterschaften zu suchen. Bereits auf den vielen Turnieren in dieser Saison hat sich das Aushängeschild der TeichGirls sehr gut präsentiert und die eigene Bestleistung mehrfach gesteigert. Die Voraussetzungen sich an diesem Wochenende zu qualifizieren waren deshalb recht gut, dennoch musste eine neue Bestleistung her und dafür ein perfekter Tanz.

Als zehnte von 14 weiblichen Garden gingen die jungen Damen im Alter von 15-25 Jahren an den Start. Nachdem der letzte Richter seine Wertung abgegeben hatte stand fest: eine neue Bestleistung – 422 Punkte und damit die Führung im Turnier! Für den Sieg hat es dann zwar nicht ganz gereicht, aber ein zweiter Platz und vor allem die Qualifikation für die nun am 4.3. anstehenden Norddeutschen Meisterschaften sind aller Mühen Wert gewesen und ein riesiger Erfolg in der Vereinsgeschichte! Die Dämme brachen, die Anspannung wich der großen Freude, die ein oder andere Träne wurde auch gesehen und auf der Rückfahrt wurde mit den Betreuern, den mitgereisten Fans und vor allem auch mit ihrem Trainer Robin Ahmann ausgiebig gefeiert – vielen Dank für diese großartige Leistung und natürlich herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei der nun im Terminkalender stehenden Meisterschaft!

Du hast Spaß am Tanzen und stehst gern auf der Bühne?
Teamgeist ist kein Fremdwort für Dich und Ehrgeiz liegt dir im Blut?

Dann bist Du bei uns genau richtig!

Am Samstag den 24.02.2018 findet ab 14 Uhr unser Probetraining in der Turnhalle von Marienfeld statt. 

Sei dabei!

FacebookmailFacebookmail

VerkehrsVerein Much: Der Frühling und Sommer kommen bestimmt

Jeder kann etwas beitragen

So manche Tage in den letzten Wochen wiesen schon frühlingshafte Temperaturen auf. Und auch wenn wir schon nur auf wärmeres Klima hoffen, können wir uns mit einem sehr wichtigen Thema beschäftigen: Die Insekten verschwinden rasant. Sie sind ein wichtiger Teil der Nahrungs-Kette in unserer Natur. Besonders die Bienen haben eine ungeheuer wichtige Aufgabe zusätzlich: Sie bestäuben einen Großteil unserer Nutz-Pflanzen und bringen sie damit erst zur Frucht-Bildung.

Wenn das ausbleibt, bekommen wir ein schweres Problem. Aber auch unsere Umwelt wird ärmer: Wie schön ist es für alle Wanderer, an Blumen-Wiesen und schönen Sträuchern und Bäumen („Blühende Landschaften“) vorbei zu marschieren. Das ist dann auch ein schönes Natur-Erlebnis. Wir unterstützen  aus diesem Grunde die Bemühungen des „Imker-Vereins Neunkirchen-Seelscheid“. Spätestens im Frühjahr kann jeder von uns in seinem Bereich- durch Einsäen und Anpflanzen- unsere Natur wieder insekten-freundlicher gestalten. Tipps dafür gibt es bei der Veranstaltung. Machen Sie mit!

Wollten Sie schon immer mal den „VerkehrsVerein Much“ mit einer Spende oder Mitgliedschaft unterstützen?

Wollten Sie schon immer mal den VerkehrsVerein Much mit einer Spende oder Mitgliedschaft unterstützen? (Wir verwenden Leichte/Einfache Sprache)

Der Kontakt zu uns:

Wolfgang Kornienko     Tel. 5350, E-mail: wo.ko@t-online.de
Hermann-Josef Steimel Tel. 1390, E-mail: hjsteimel@gmx.de
Rudi Wirges Tel. 915291   E-mail: rudi.wirges@t-online.de


Unsere interaktiven Karten im Internet: http://www.vv-much.de

Für den Vorstand – Hartmut Erwin

FacebookmailFacebookmail

Unternehmerfrühstück gegen Fachkräftemangel

Am Dienstag, 20. Februar, um 8 Uhr treffen sich zum zweiten Mal Mucher Unternehmer zu einem Frühstück mit Schülern des Jahrgangs 9 in der Gesamtschule. Bei belegten Brötchen, Kaffee und Kakao sollen zukünftige Azubis und Ausbildungsbetriebe zwanglos miteinander in Kontakt kommen. 
Die Initiative, Schule und regionale Wirtschaft zusammenzubringen, kommt vom Vorstandssprecher von Much-Marketing, Andre Schmeis, der das Unternehmerfrühstück in Zusammenarbeit mit Schulleitung und Berufskoordination in diesem Jahr erneut realisiert. Denn nur mit Eigeninitiative kann man dem Fachkräftemangel entgegenwirken. 

Inga Sprünken
Pressearbeit
MuchMarketing

FacebookmailFacebookmail

Schon wieder: Überfall auf Bäckerei-Verkäuferin

Ein unbekannter Täter hat am Donnerstagabend (15.02.2018) gegen 20.30 Uhr versucht, einer Verkäuferin die Einnahmen aus einer Bäckerei am Krahmer Weg in Much zu stehlen. Als die junge Frau das Geschäft nach Ladenschluss verließ, wurde sie auf dem Penny-Parkplatz von einem Mann mit osteuropäischen Akzent angesprochen. Der Mann forderte Geld und hielt dabei eine silberfarbene Pistole in der Hand. Er griff nach der Handtasche der Geschädigten und wollte sie an sich reißen. Die Verkäuferin hielt die Tasche fest und rief laut um Hilfe. Der 25-30 Jahre alte Täter ließ die Tasche los und lief ohne Beute über den Parkplatz in Richtung der Zeithstraße davon. Der circa 170-180cm große Täter trug bei Tatausführung eine dunkle Jacke, eine dunkle Jeanshose und eine dunkle Basecap auf dem Kopf. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Eitorf unter der Telefonnummer 02241 541-3421 entgegen. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

FacebookmailFacebookmail

Die Jugendfeuerwehr Much informiert- Wir brauchen Unterstützung-Wir suchen dich !

Wir sind Aktuell 8 Jugendliche in der Jugendfeuerwehr. Betreut wird sie von Arno Kleff und 7 weiteren geschulten Betreuer/innen.

Aufgenommen werden z.Z. Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren.

Da die Jugendfeuerwehr Much die größte Nachwuchsquelle der Einsatzabteilung ist, freuen wir uns über jedes neue Mitglied. Wir treffen uns jeden zweiten Samstag um 14:45 Uhr zur Übung am Feuerwehrhaus in der Sülzbergstraße. Komm doch einfach bei einer unserer nächsten Übungen (24.2.18,10.3.18,24.3.18) vorbei und schau dir an was wir machen oder melde dich bei A.Kleff unter 01753233247.

Wir sind gespannt und freuen uns schon sehr dich kennen zu lernen !

An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal vielmals bei allen unseren Freunden und Gönnern. Dieses Mal ganz besonders beim gesamten „Team WohnSache Immobilien“ , die auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt für uns gesammelt haben. Ein ganz besonderer Dank gilt auch dem 2. Gönner aus Much, der hier nicht namentlich genannt werden möchte.

Die Kameradinnen und Kameraden der Jugendfeuerwehr Much

FacebookmailFacebookmail

POL-SU: Kind bei Zusammenstoß mit Pkw verletzt

Am 14.02.2018 gegen 13:40 Uhr wurde ein 7-jähriges Mädchen beim Überqueren der Wahnbachtalstraße in Much von einem Pkw angefahren und verletzt. Nach momentanem Ermittlungsstand war die 7-jährige Schülerin aus Much auf dem Heimweg nach der Schule und wollte in Much-Ort aus Richtung der Klosterstraße kommend die Wahnbachtalstraße über die vorgesehene Querungshilfe und Mittelinsel überqueren.

Beim Betreten der Fahrbahn achtete das Kind laut ersten Zeugenangaben nicht auf den fließenden Verkehr und stieß seitlich gegen einen in Richtung Ortsausgang vorbeifahrenden Pkw. Das Mädchen wurde vermutlich durch den Außenspiegel zu Boden gerissen und verletzt. Der Fahrer des Pkw, ein 64-Jähriger aus Sankt Augustin, hielt sofort an und kümmerte sich um das Kind. Später wurde die Schülerin mit einer Beinverletzung unter Begleitung ihres Vaters im Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.(Ri)

FacebookmailFacebookmail

Der BürgerBus Much würde sich über neue FahrerInnen freuen…

Liebe Mucherinnen und Mucher,

unser Bürgerbus ist aus dem Gemeindebild als Einrichtung für Alle nicht mehr wegzudenken. Mit dem Bus können die Einwohner aus fast 80 Dörfern und Weilern mindestens zwei Mal in der Woche in den Hauptort und zurück fahren.

Einkäufe, Arzt- oder Friseurbesuche erledigen die überwiegend älteren Fahrgäste auf diese Art bequem, ohne Verwandte oder Nachbarn fragen zu müssen. Sehr viele sind Stammgäste, die unseren Service jede Woche nutzen. Entsprechend ist die Stimmung im Bus gut und freundlich.

Möglich ist das alles aber nur, weil ein Team von derzeit 29 Fahrerinnen und Fahrern den Bürgerbus ehrenamtlich lenkt.

Könnten Sie sich vorstellen, ebenfalls als Fahrerin oder Fahrer für unsere Mitbürger tätig zu werden?

Voraussetzung ist das Vorhandensein eines „normalen“ Führerscheins. Darüber hinaus ist eine arbeitsmedizinische Gesundheitsuntersuchung und ein behördliches Führungszeugnis erforderlich. Die Kosten hierfür werden vom Bürgerbus-Verein übernommen.

Eine Schicht dauert jeweils ca. 4 – 5 Stunden (montags bis samstags vormittags, montags, dienstags, mittwochs und freitags auch nachmittags). Die Einsatzplanung ist sehr flexibel – wer kann, meldet sich und fährt 1 – 2 Mal im Monat eine Schicht. Verpflichtet wird niemand.

Bei Interesse melden Sie sich kurz entschlossen bei Siegfried Wagenknecht: 0170-2111625 oder Wolfgang Kornienko: 0160-8171785

Sie finden uns im Internet unter www.buergerbus-much.de

FacebookmailFacebookmail

Ernteverein Markelsbach: Erste Versammlung im neuen Jahr

Die Tour 2016 brachte uns auch ins „Feuerwehr-Museum Fulda“

Der Ernteverein Markelsbach hat seinen kollektiven Winterschlaf beendet: Wichtige Vor-Entscheidungen müssen getroffen werden. Es soll ja auch 2018 ein Erntefest geben. Rückt da der Vorsitzende schon mit dem neuen Erntepaar heraus? Und: Wie steht es mit den Vor-Planungen (und Infos?) für die Jahres-Tour 2018? Fragen über Fragen…. Der Vorsitzende will alles den zahlreich erschienenen MitgliederInnen erläutern!

Mitglieder-Versammlung

Sonntag, 4.März  19.00 Uhr
Dorfschänke Hetzenholz

Für den Vorstand – Hartmut Erwin

FacebookmailFacebookmail