Weihnachtskaffee am Heiligen Abend

Es war ein sehr schöner Nachmittag!
So empfanden es nicht nur die Gäste sondern auch die Helfer und Organisatoren.


Neben Weihnachtsliedern mit Paul Radau – zum Schluss auch ein Karnevalslied, kamen viele Kinder mit ihren Instrumenten und spielten gemeinsam oder auch alleine.


Besonders gefreut hat uns die Trompetenmusik von Bassam, einem jungen Mann aus Syrien, der seit einem Jahr in Deutschland lebt. Er spielte auch ein Lied aus seiner Heimat.


Auch wenn manchmal eine Träne fließt – das ist ein Zeichen dafür, dass Menschen sich berühren lassen.


Danke an Alle, die diesen Nachmittag unterstützen!

Wir freuen uns auf das kommende Jahr

FacebookmailFacebookmail