VerkehrsVerein Much: „Jäger-Kreuz“ und Aktion „Freischneiden“

Das „Jäger-Kreuz“ am Sommerhausener Weg kostet viel Arbeit 

Das „Jägerkreuz“ ist wieder in einem guten Zustand

Das „Jägerkreuz“ ist wieder in einem guten Zustand

Schon im Jahr 2012 hatten wir an diesem Kreuz viel zu tun. Obwohl immer betreut und gepflegt, ist der Standort auf „freier Strecke“ anfällig für Beschädigungen. 2012 musste in die Instandsetzung viel Zeit investiert werden: u.a. war der Corpus aus Metall verschwunden und wurde zunächst durch ein Holzkreuz ersetzt. Erst Anfang 2013 konnte ein neuer Metall-Corpus montiert werden. Aktuell mussten wir wieder Beschädigungen am Dach feststellen. Auch dieses Mal konnte Detlev Dehmel gewonnen werden, neue Schiefer-Platten fachmännisch anzubringen. Danke schön! Diese ehrenamtlichen Unterstützungen helfen uns über unseren Unmut über die Beschädigungen ein wenig hinweg. Trotzdem auch weiterhin: Halten sie bitte unsere alten Kulturgüter im Auge! Auch das im letzten Jahr angeschaffte mobile Aggregat zur Stromerzeugung leistet immer wieder gute Dienste (auch bei der Pflege der Ruhebänke). Kleinere Instandsetzungs-Arbeiten gehen leichter von der Hand.

 

Aktion „Freischneiden“ am letzten Wochenende erledigt       

Es wurde wieder nötig: Wegekreuze, Schutzhütten und Ruhebänke drohten zuzuwachsen. In einer gut geplanten Aktion wurde die Arbeit erledigt. Ein Dank auch an alle Bürger, die in ihrem Umfeld uns

Das Motto beim „Freischneiden“: Viele Hände-schnelles Ende!

Das Motto beim „Freischneiden“: Viele Hände-schnelles Ende!

diese Arbeit abgenommen haben.

Termine:

  • Reiterfest in Scheid“ 11./12. Juli
  • „2. Martinus-Kunst-Werkstatt 2015“ vom 3.- 8.August

 

Wollten Sie schon immer mal den VerkehrsVerein Much mit einer Spende oder Mitgliedschaft unterstützen?

Der Kontakt zu uns:

Wolfgang Kornienko     Tel. 5350, E-mail: mailto:wo.ko@t-online.de
Hermann-Josef Steimel Tel. 1390, E-mail: mailto:mhjsteimel@gmx.de
Rudi Wirges Tel. 915291   E-mail: mailto:rudi.wirges@t-online.de

Für den Vorstand – Hartmut Erwin

FacebookmailFacebookmail