VerkehrsVerein Much: Erste Freischneide-Aktion 2018 geglückt

Arbeits-Erleichterung durch Werkstatt-Wagen

Auch von hinten schön: Der Werkstatt-Combo des VV Much

Am Anfang des Sommers wird von uns das gesamte Gemeinde-Gebiet bearbeitet: Die Vegetation entwickelt sich enorm. Da sind Rückschnitte an Wege-Kreuzen und Ruhe-Bänken angesagt. Vor ein paar Tagen waren 2 Trupps des VerkehrsVereins  in Fahrzeugen des „Kommunal-Unternehmens“, früher „Gemeinde Bauhof“, unterwegs. Bei angenehmer Witterung gingen den Aktiven die Arbeiten leicht von der Hand: Die einheimischen und fremden Wanderer freuen sich über das schöne, gepflegte Bild und sind voll des Lobes.

Alle großen Geräte dabei, Freischneiden am Wege-Kreuz

In der Vergangenheit mussten viele Routine-Arbeiten mit Privat-Fahrzeugen erledigt werden. Da geht es ja über Stock und Stein… Gründliches Putzen war anschließend erforderlich, kleinere Schäden nicht zu vermeiden. Der langgehegte Wunsch, einen eigenen „Werkstatt-Wagen“ anzuschaffen, hat sich nun kürzlich erfüllt. Für ganz kleines Geld und mit der Hilfe von Laurenz Belling (Lackierung) ist er jetzt unterwegs. In der Kooperation mit dem „Kneipp-Verein“ kommt er auch dort zum Einsatz. Ein „Danke schön“ an alle, die das Projekt unterstützt haben!

Der Kontakt zu uns:

Wolfgang Kornienko     Tel. 5350, E-mail: wo.ko@t-online.de 
Hermann-Josef Steimel Tel. 1390, E-mail: 
hjsteimel@gmx.de

Besuchen Sie uns im Internet: www.verkehrsverein-much.de
Unsere interaktiven Karten im Internet: 
http://www.vv-much.de

Für den Vorstand – Hartmut Erwin

FacebookmailFacebookmail