TSV – Abteilung Schwimmen: Dortmunder Schwimmfest – 50 m Bahn – langes Wochenende

Ein anstrengendes Wochenende für unsere Wettkampfmannschaft. Einlass in Dortmund 8.00 Uhr –also mussten wir schon um 6.30 Uhr hier losfahren und abends kamen wir dann auch entsprechend spät nach Hause.

Aber unsere Wettkampfkinder müssen auf 50 m Bahnen starten, die es in unserem Bezirk – außer in Bonn – gar nicht mehr gibt. Darum nehmen wir an Wettkämpfen teil, die in Dortmund, Wuppertal oder Duisburg stattfinden. Diese  Wettkämpfe benötigen wir zur Vorbereitung auf Bezirks-, NRW- und Deutsche Jahrgangsmeisterschaften, die eben auf 50 m Bahnen im ersten Halbjahr eines jeden Jahres ausgeschrieben werden.

Natürlich waren wir auch wieder erfolgreich. Freigeschwommen für die Pflicht-Zeiten auf NRW-Meisterschaften haben sich Catrin Müller, Anna Rüprich, Nina Wimmer und Sebastian Tenten. Das war schon ganz beachtlich, und wir sind guter Hoffnung, dass noch einige mehr die Pflichtzeiten erreichen bzw. unterbieten. Viele neue Bestzeiten und gute Platzierungen wurden erreicht, z.B. von 

Nina Wimmer 5×1. Platz, 2x 3. Platz
Catrin Müller 2×1. Platz, 1×2. Platz
Sebastian Tenten 1×1. Platz, 1×3. Platz
Julia Stucke 1×1. Platz
Anna Rüprich 3×2. Platz
Nils Ditscheid 1×2., 1×3. Platz
Michi Tenten 1×2 Platz
Vanessa Schach 1×2. Platz
Franzi Clauß 2×3. Platz

Luca Wimmer, Jannik Schuller, Raphael Hennen, Felix Kolbeck, Celina Dreke und
Johanna Lux glänzten vor allem mit neuen Bestzeiten.

Herzlichen Glückwunsch euch allen !

Und jetzt bereiten wir uns vor auf den nächsten großen Wettkampf „Bayer-Cup Speedo“, der Ende März in Wuppertal stattfindet. Das sind noch 6 Wochen: Eine gute Zeit für Training und Training und Training ! Wir drücken euch die Daumen !

Das Trainerteam der Schwimmabteilung

FacebookmailFacebookmail