TEXTILER KUNSTWANDERWEG III

Nach einem Monat Präsentationszeit, hat nun der TEXTILE KUNSTWANDERWEG III seine Pforten in der Gemeinde Much geschlossen. Seit dem 01. Juli 2018 zog es Wanderer und Textilbegeisterte sämtlicher Generationen auf den 7km langen Rundwanderweg. Die Führungen mit Veranstalterin und Künstlerin Silke Bosbach unter dem Thema „Textile Kunst und Brotgenuss“ (Unterstützung Brotmanufaktur Kraus / Pan Pan und Heimann) waren schnell vollständig ausgebucht. Die weitesten Gäste des TK kamen aus Bolivien.

Auf dem Wanderweg wurden zum einen großformatige Bilderplatten unterschiedlicher Gestalter zum Ausschreibungsthema „Wald :: Artenvielfalt / Textilkunst & Fotografie“ gezeigt. Darüber hinaus gab es zwei am Wanderweg gelegene Galerieflächen (In- & Outdoor), die im Technik-/ Bauernmuseum und GartenGlück Haas textile Kunst im Original von Gestaltern der TK I und TK II zeigten.

Mit dieser Version der Präsentation im Jubiläumsjahr der Veranstaltung, kam Veranstalterin Silke Bosbach Besucheranfragen entgegen:  Zum einen den fotografischen Bereich in Anklang an den Schirmherren Jan Haft (Tierfilmer) darzustellen, aber auch den älteren bzw. behinderten Personen die Möglichkeit zu geben textile Kunst im Original zu sehen. In den Jahren zuvor waren immer textile Objekte auf der unebenen Wanderstrecke verteilt zu bestaunen, die aber gerade von den Personenkreisen mit Handicap nicht zu besichtigen Waren. Dies sollte geändert werden.

Wer den TEXTILEN KUNSTWANDERWEG III verpasst hat bzw. keinen Platz mehr in einer der Führungen erhalten konnte, der findet in der veröffentlichten Jubiläumspublikation alle Informationen in Wort und Bild zum TK I bis TK III.  Als kleinen Glücksbringer zur Erinnerung an den TK, gibt es auch in diesem Jahr die „Mucher Schafschelle“: ein kleines, fein klingendes Silberglöckchen, dass beim Erklingen immer an den TK, die Germana Kapelle und den Wanderweg erinnern soll.

Der TEXTILE OUTDOOR AWARD bzw. der TEXTILE KUNSTWANDERWEG ist ein ehrenamtliches Projekt des Atelier Silke Bosbach, und wird mittlerweile von über 42 Kooperationspartner unterstützt. Finanzielle Einnahmen gehen einer Hospizeinrichtung für Kinder zu Gute.

Der TEXTILE KUNSTWANDERWEG hat in diesem Jahr letztmalig in der Gemeinde Much (mit Unterstützung durch den Verkehrsverein Much e.V., Technik- & Bauernmuseum, GartenGlück Haas, Fit-Hotel, Trans World Hotel) stattgefunden. (Hinweis zu fehlerhaften Pressemitteilungen: MuchMarketing war nie Projektpartner.) Der TK wechselt seinen Veranstaltungsort. Bereits in den Wanderführungen des TK erhielt Silke Bosbach immenses  Verständnis  der Mitwanderer zu dem von ihr geplanten Ortswechsel. Much hat nach dem TK III ein Veranstaltungshighlight verloren.

Die neue Ausschreibung zum TEXTILEN OUTDOOR AWARD / TEXTILER KUNSTWANDERWEG unter Angabe des neuen Veranstaltungsortes ist ab 31. Oktober 2018 auf www.faser-um-faser.de zu finden. Bereits jetzt sei verraten, dass die Besucher eine ganz besondere Präsentationsform erwarten wird, die es bisher nicht für textile Kunst gegeben hat.

 Bildnachweis: © Atelier Silke Bosbach, Werk: Anne Lo / Häkelbanner, 2018

FacebookmailFacebookmail