Spendenübergabe an den amb. Hospizdienst Much und die Flüchtlingshilfe in Much

Im Zuge der Strategie-Tagung nahmen sich die Unternehmensleitung der Barmenia und die erste Führungsebene Ende Mai 2017 zwei Tage, um sich fern des Arbeitsalltags in Much strategischen Fragen zu widmen.

In verschiedenen Teamaufgaben erspielten die Teams als Gewinn „Barmenia Dollar“, die in Euros umgerechnet wurden. Die Führungsmannschaft entschied, das Geld an Einrichtungen in Much zu spenden.

Herzlichen Dank für Ihre Spende!

Neben der finanziellen Unterstützung unseres Dienstes bedeutet die Spende für uns eine große Wertschätzung und Anerkennung unserer Arbeit.

Unsere Angebote in der zweiten Jahreshälfte:

Donnerstag, 21. September:

Vortrag mit Frau Huwe – 19.00h Ort: Wohnen am Markt in Neunkirchen
Autonomie bei dementiell erkrankten Menschen. Wie erkenne ich den natürlichen Willen des Patienten?

Dienstag, 26. September

Film: Hong im Kopf – Ein Film über Demenz Ort: Pflegezentrum Azurit in Much – 19.30h

Dienstag, 17. Oktober

Vortrag und Austausch – Verstehen und Verstanden werden …….. Bedürfnisse und Schwierigkeiten in der Kommunikation und der Auseinandersetzung mit einer schweren Krankheit
Referent: Hilla Schlimbach – 19.30h evangelisches Gemeindehaus in Much

Samstag, 18. November

Benefizveranstaltung mit Willibert Pauels und den Overhedern Hoffsänger – 19.30h in Oberheiden im Dorfhaus

Wenn sie Fragen haben, melden sie sich bitte bei uns im Büro.

Amb. Hospizdienst Much
Dr. Wirtz-Strasse 6
53804 Much
Telefon: 02245/618090 www.hospizdienst-much.de
mail: amb.hospizdienst-much@web.de

FacebookmailFacebookmail