Schützenfest in Kreuzkapelle mit gelungenem neuem Konzept

Not macht bekanntlich erfinderisch. Da es auch in diesem Jahr leider keinen Schützenkönig im Verein St. Johannes Kreuzkapelle gab, besann sich der Vorstand auf die Anfänge. Klein aber fein war dasKW_26Schützenfest Motto. So hatten die Schützen am vergangenen Wochenende zum Frühschoppen, nach Kirchgang und Kranzniederlegung auf dem Friedhof, ins Vereinsheim eingeladen. Auf ein Festzelt wurde ganz bewusst verzichtet. Und der Erfolg gab ihnen Recht. Das Vereinsheim, der Thekenraum und der Platz vor dem Schützenhaus waren gut gefüllt.

In seinem bekannt lockeren Stil führte der Vorsitzende Detlef Palm durch die Veranstaltung. Er bedankte sich bei dem scheidenden Schützenpaar Thomas und Monika Betz für die Bereitschaft, die Regentschaft im vergangenen Jahr zu verlängern. Es gibt zwar keinen neuen Schützenkönig, dafür aber ein junges Prinzenpaar. Oliver Palm und seine Freundin vertreten den Schützenverein bei den kommenden Schützenfesten in der Nachbarschaft.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die Bereitschaft, das Brauchtum zu erhalten. Nach dem offiziellen Teil wurde fröhlich weiter gefeiert.

FacebookmailFacebookmail