Mai 11 2017

Saisoneröffnung im Waldfreibad Much letzten Sonntag

Weitere Bilder am Artikelende

Am Sonntag war es soweit: Das Waldfreibad öffnete seine Tore um 12 Uhr zur Saison 2017.

Die Bürgerstiftung Waldfreibad feiert dieses Jahr das zehnjährige Jubiläum. Das Freibad selbst wurde vor 85 Jahren eingeweiht, die Bürgerstiftung wurde 2007 gegründet und kümmert sich seit dieser Zeit und vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern und das Bad.

Um 14 Uhr wurde die Saison durch den Vorsitzenden Werner Kermelk und Bürgermeister Norbert Büscher offiziell eröffnet und die in der Winterpause vorgenommenen Änderungen vorgestellt.

Neuerungen:

  • Außenanstrich der Gebäude
  • Deckenanstrich in den Umkleidekabinen
  • Neugestaltung des Eingangsbereiches mit neuem Tor und neuer Bepflanzung
  • Erweiterung der Sitzfläche auf der Terrasse mit neuem Geländer
  • Zusätzliche Sitzfläche oberhalb des Schwimmerbeckens
  • Kinderfreundliches Geländer zu den Schwimmbecken
  • Austausch der Dornenhecke am Nichtschwimmerbecken durch eine Buchenhecke
  • Neue Chlor-Anlage
  • Neue Regale und Schränke im Kiosk
  • Verschlussmöglichkeit an den Vorhängen in den Umkleidekabinen
  • Aufgrund zweier Bademeister/innen können die Öffnungszeiten in den Ferien Freitag abends bei schönem Wetter verlängert werden.

Spenden:

Neben zahlreichen Kleinspenden von Freunden des Waldfreibades, über die wir uns sehr gefreut haben, sind zu erwähnen:

  • Firma Kosche, Much: WPC/Kovalex-Dielen für die neue Sitzfläche im Wert von 2.700 €
  • Firma Herpa Print 5.000 €
  • Firma Cisco 500 € für Saisonkarten für Kunden der Mucher Tafel
  • KSK Köln: Sponsoring eines Defibrillator
  • Firma Schwimmbad und Sauna Trömpert, Drabenderhöhe, kostenlose Zurverfügungstellung der Ente für die Werbung anlässlich der Saison Eröffnung
  • Sport und Freizeittreff Much 200 € für jeden Besucher anlässlich des 30. Jubiläum
  • Frau van Hees: Saisonkarten für Jugendliche und Barspende

Helfersuche:

Das Waldfreibad sucht zur Verstärkung des Helfer-Teams noch weitere Helfer an Kasse und Kiosk. Interessenten melden sich bitte bei Monika Franzke 02247-6693.

Auch werden dringend Rettungsschwimmer gesucht. Interessenten melden sich bei Ralf Hager 0163-5766 134 oder ralfhager@yahoo.de

FacebookmailFacebookmail