POL-SU: Täter greift in Supermarktkasse

Am 06.02.2018 gegen 16:30 Uhr kaufte eine Gruppe von drei jungen Männern zunächst in einem Verbrauchermarkt in Much am Krahmer Weg/Zeithstraße ein. Kurz darauf kehrte einer von ihnen in den Markt zurück und erweckte den Eindruck, als wolle er an der Kasse ein Getränk bezahlen. Als die 27-jährige Kassiererin die Kasse öffnete, stieß sie der Unbekannte zur Seite und ergriff mehrere Geldscheine aus der Kasse. Mit dem Geld rannte er aus dem Geschäft über den Parkplatz und nach rechts auf die Zeithstraße. Ein Kunde, der auf die Tat aufmerksam geworden war und die Verfolgung aufgenommen hatte, konnte beobachten, wie der Täter nach etwa 150 Metern auf den Beifahrersitz eins dunklen Kleinwagens an der Zeithstraße stieg und der Pkw mit hoher Geschwindigkeit davon fuhr.
Nachdem Mitarbeiter des Marktes die Polizei informiert hatten, wurde unmittelbar eine Fahndung eingeleitet, allerdings ohne Erfolg. Eine Täterbeschreibung konnte nicht abgegeben werden. Einer der Verdächtigen soll aber eine rote Mütze getragen haben. Welche Summe der Täter aus der Kasse erbeutete, ist noch unklar. Vermutlich handelt es sich um einen kleineren dreistelligen Betrag. Die Polizei ermittelt wegen Raubes und bittet mögliche Zeugen, sich unter Tel.: 02241 541-3421 an die Polizei zu melden.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

FacebookmailFacebookmail