POL-SU: Kind bei Zusammenstoß mit Pkw verletzt

Am 14.02.2018 gegen 13:40 Uhr wurde ein 7-jähriges Mädchen beim Überqueren der Wahnbachtalstraße in Much von einem Pkw angefahren und verletzt. Nach momentanem Ermittlungsstand war die 7-jährige Schülerin aus Much auf dem Heimweg nach der Schule und wollte in Much-Ort aus Richtung der Klosterstraße kommend die Wahnbachtalstraße über die vorgesehene Querungshilfe und Mittelinsel überqueren.

Beim Betreten der Fahrbahn achtete das Kind laut ersten Zeugenangaben nicht auf den fließenden Verkehr und stieß seitlich gegen einen in Richtung Ortsausgang vorbeifahrenden Pkw. Das Mädchen wurde vermutlich durch den Außenspiegel zu Boden gerissen und verletzt. Der Fahrer des Pkw, ein 64-Jähriger aus Sankt Augustin, hielt sofort an und kümmerte sich um das Kind. Später wurde die Schülerin mit einer Beinverletzung unter Begleitung ihres Vaters im Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.(Ri)

FacebookmailFacebookmail