Spendenübergabe bei DELTA OPTIC und AKUSTIK in Much

Anlässlich des 18. Geburtstag von DELTA OPTIC hat sich das Team von DELTA OPTIC und AKUSTIK in Much zur Aufgabe gemacht für die Hope ́s Angel Foundation (www.hopesangel.com) Geld zu sammeln. Die Hope’s Angel Foundation e.V. unterstützt die Begleitung von Eltern bei Fehlgeburt, stiller Geburt und Neugeborenentod deutschlandweit durch ihr Netzwerk und die Erste-Hilfe-Päckchen sowie lokal durch ihre kostenfreien Beratungen und regelmäßig in Siegburg stattfindenden Trauergruppen, an denen betroffene Eltern aus dem Rhein-Sieg-Kreis, Köln, Bonn und weiter entfernten Orten teilnehmen.

Die kölsche Band „Krageknöpp“ (www.krageknoepp.de) erklärte sich bereit ein 2-stündiges Benefizkonzert in den Räumen von DELTA OPTIC zu geben. Es wurden Waffeln am Stiel und Getränke angeboten. Der gesamte Verkaufserlös ging als Spende zur Hope ́s Angel Foundation. So kamen Dank der tatkräftigen Unterstützung der Krageknöpp und einem spendablen Publikum stolze € 791,22 zusammen. DELTA OPTIC und AKUSTIK erhöhte den Betrag nochmal und machte die € 1000,00 komplett. Da die Finanzierung des Vereins ausschließlich durch Spenden erfolgt kommt dieser Betrag allen Betroffenen zugute. DELTA OPTIC und AKUSTIK dankt allen ganz herzlich, die sich für dieses Ergebnis eingesetzt haben.

FacebookmailFacebookmail

Mucher Kulturfestival 2018 am 30.06.2018

Der Erfolg des Mucher Kulturfestivals in 2017 hat den neu gegründeten Kunst- und Kulturverein Much e.V. überzeugt, die Planung und Durchführung des Festivals von der Elterninitiative Purzelbaum e.V. und dem Förderverein der Grundschule Much e.V. zu übernehmen und künftig das Mucher Kulturfestival und ähnliche Events in Much zu etablieren.

Das Mucher Kulturfestival 2018 ist terminiert auf den 30.06.2018.
An diesen beiden Tagen erwartet Jung und Alt ein attraktives, abwechslungsreiches und familienfreundliches Musik-, Kunst- und Kulturprogramm.

Neben kulinarischen Raffinessen, Kunstausstellungen regionaler und traditioneller Handwerker, sowie Familienattraktionen wird ein unterhaltsames Bühnenprogramm mit Live- Musik bekannter Bands der Umgebung und weiteren Kunst- und Kulturacts geboten.

Alle Bürgerinnen und Bürger von Much, Neunkirchen-Seelscheid, Overath und Umgebung sind herzlich willkommen, bei kulinarischem Gaumenschmaus ein paar schöne Stunden in lockerer Atmosphäre auf dem Kirchplatz in Much zu verbringen. Natürlich alles Open Air!

Der Eintritt ist wie immer kostenfrei.

Der Kunst- und Kulturverein e.V. freut sich schon jetzt auf Ihren Besuch! Weiter Info`s auf http://mucher-kulturfestival.de.

Werde Sponsor

Informationen für Sponsoren

Um dieses Projekt realisieren zu können, sind wir auf die Hilfe von Sponsoren angewiesen. Mit Ihrer finanziellen Unterstützung tragen Sie zum einen dazu bei, ca. 1500 Besuchern ein unvergessliches Festival-Erlebnis zu bescheren und zum anderen fördern Sie dadurch nachhaltig das Kunst- und Kulturleben in der Gemeinde Much.

So können Sie Ihren Beitrag leisten (einfach anklicken)

 

FacebookmailFacebookmail

Flohmarkt im Familienzentrum Sankt Martinus

Das katholische Familienzentrum St. Martinus veranstaltet am 14.04.18 von 11:00 bis 15:00 Uhr einen Flohmarkt. An mehreren Ständen werden Kinderkleidung, Spielsachen und vieles Mehr rund ums Kind angeboten. Hier kann sicherlich jeder ein Schnäppchen machen. Zur Stärkung gibt es eine Cafeteria. Bei leckerem Kuchen und Würstchen für kleines Geld können Sie entspannen. Der Erlös aus der Cafeteria kommt im vollen Umfang dem Familienzentrum zugute.

Wir laden Sie herzlich ein, vorbeizukommen und freuen uns auf Ihren Besuch.

FacebookmailFacebookmail

Repair Cafe Much: Nächster Termin: Nach Ostern

Bei Sonnenschein macht auch das Warten Spaß

Unsere „Kunden“ können es wieder kaum erwarten: „Wann repariert Ihr wieder?“  Die nächsten Termine sind der 11. und 13. April ! Ob der Osterhase dann auch etwas Defektes zu uns bringt?

Alle Termine können auf unserer Homepage (s.u.) eingesehen werden.  

Und eine Bitte noch in eigener Sache:

Wir können noch qualifizierte und interessierte MitstreiterInnen „beschäftigen“. Kommen Sie doch einfach mal vorbei! Es macht großen Spaß, den Elektro-Müll-Wahnsinn wenigstens ein wenig zu bremsen.

Kontakte:
I. Buschmann 02245 1772    Email: info@ingeborg-buschmann.de
H.Erwin             02245 5902   Email: harti04@gmx.de

www.repaircafe-much.jimdo.com

Das Repair-Team

FacebookmailFacebookmail

Taschengeldbörse Much 

Endlich, es wird wärmer und die Tage werden länger!

Es beginnt eine Zeit, in der der Garten besonders viel Arbeit beansprucht. Unsere Taschengeldbörse ist die perfekte Gelegenheit eine helfende Hand, beispielsweise für den Garten zu finden.
Mucher Bürger, die Hilfe benötigen, können sich bei der Taschengeldbörse melden. Vermittelt und betreut wird diese von Lina Steven und Katja Jonas vom Jugendzentrum Much.
Jugendliche, die sich Arbeiten wie, Rasen mähen, Unkraut jäten, Seniorenbetreuung, Entrümpelungsaktionen, Hunde Gassi führen oder ähnliches zutrauen, melden sich bitte auch bei uns.
Kontakt kann man telefonisch, via Email oder persönlich mit uns aufnehmen. 
Das Jobangebot sowie die Jobsuche nehmen wir in unsere Datenbank auf und versuchen schnell zu vermitteln.

Persönlich erreicht man uns am besten montags bis donnerstags von 14:00 Uhr – 18:00 Uhr im JuZe. Dort kann man sich auch direkt persönlich vorstellen. 
E- Mail: katja.jonas@juzemuch.de
lina.steven@juzemuch.de
Tel: 02245/5430

Lina Steven und Katja Jonas

FacebookmailFacebookmail

Amtliche Bekanntmachung: Abbrennen von Osterfeuern

Nach Angaben des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW wurden die Grenzwerte für Feinstaub an den Ostertagen in den vergangenen Jahren stark überschritten. Da sich das Abbrennen von Osterfeuern steigender Beliebtheit erfreut, möchte ich an dieser Stelle darauf hinweisen, dass dies nur unter bestimmten Voraussetzungen zulässig ist.

  1. Nach § 27 Abs. 1 des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes sind  Feuer, die dem Zweck der Beseitigung pflanzlicher Abfälle dienen, grundsätzlich verboten, auch wenn sie zur Osterzeit stattfinden.
  2. Besteht der Zweck des Feuers demgegenüber eindeutig und zweifelsfrei nicht in der Beseitigung pflanzlicher Abfälle, sondern soll das Feuer als öffentliches Osterfeuer ausschließlich dem Brauchtum dienen, so richtet sich seine Zulässigkeit nach den Vorschriften des § 7 Landesimmissionsschutzgesetz NRW (LImSchG NW). Demnach ist das Verbrennen sowie das Abbrennen von Gegenständen zum Zweck der Rückgewinnung einzelner Bestandteile oder zu anderen Zwecken (z.B. Brauchtumsfeuer) im Freien untersagt, soweit die Nachbarschaft oder die Allgemeinheit hierdurch gefährdet oder erheblich belästigt werden können.
  3. Von Brauchtumspflege kann in der Regel nur dann gesprochen werden, wenn ein Osterfeuer von in der Ortsgemeinschaft verankerten Glaubensgemeinschaften, Organisationen oder Vereinen ausgerichtet wird und – im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung – für jedermann zugänglich ist. Private Osterfeuer sind demnach vom Brauchtumsbegriff nicht erfasst.

Weitere Informationen erhalten Sie im Rathaus, Zimmer 6, oder telefonisch unter der Durchwahl 02245/6872.

Gemeinde Much – Der Bürgermeister

Im Auftrag – Stefan Mauermann

FacebookmailFacebookmail

SKeinz – Das Kreiselteam Much: Mucher Putz-Aktion am Samstag – wir machen mit!

Der Winter ist fast vorbei….und nachdem der Schnee weggetaut ist, kommt so Manches zum Vorschein, was man vorher glücklicherweise nicht gesehen hat. Für uns Mucher ist es schön, aber auch für die Touristen, wenn mancherlei Unrat eingesammelt wird. Wir hoffen, dass sich viele Menschen, die in unserem schönen Much leben, an der Aktion beteiligen!

Unser SKeinz-Team hat den Frühjahrs-Putz-Einsatz deshalb genau auf diesen Termin gelegt: Viele Menschen umrunden ja dann während unserer Arbeit den „Schnuller“. Und vielleicht nimmt sich der eine oder andere ein Beispiel……

Wir sind unter info@skeinz.de zu erreichen.

Für das Team – Hartmut Erwin –

FacebookmailFacebookmail

VfR Marienfeld: Das Sticker Album ist da

Sei schnell und gewinne einen VfR-Schal!

Die Vorfreude ist riesengroß!

Das erste eigene Sticker Album unseres VfR Marienfeld ist endlich fertig. Über 250 Mitglieder des VfR aus allen Mannschaften und Vorständen sind dabei. Von den jüngsten bis zu unseren ältesten Mitgliedern ist alles vertreten.

Und am

25. März 2018 ab 13:00 Uhr starten wir mit dem Verkauf

der Alben und Sticker am Sportplatz in Marienfeld. Zeitgleich mit dem Anpfiff des Kreisliga-C-Spiels unserer zweiten Senioren

13:00 Uhr VfR Marienfeld II – SV Öttershagen II

geht es los. Da wir mit der ersten Lieferung nur eine limitierte Anzahl erhalten, keine Sorge, wir können jederzeit nachbestellen, ist zu empfehlen, sich frühzeitig sein eigenes Album zu sichern. Also kommt besser alle zeitig vorbei.

Übrigens: Die ersten 3 Sammler, die unsere beiden (Fast-)Gründungsmitglieder (Sticker Nr. 2 und 3) haben, erhalten einen VfR-Schal kostenlos.

Und als schönen Nebeneffekt bekommt ihr noch attraktiven Fußball geboten. Nach unserer zweiten Senioren folgt noch das Kreisliga-A-Spiel unserer ersten Seniorenmannschaft

15:15 Uhr VfR Marienfeld – Bad Honnef II

Ab Montag, 26. März 2018 könnt Ihr dann die Alben und Sticker an unseren folgenden Verkaufsstellen erwerben:

Tourismusbüro Much
Michael Klement GmbH in Much und Drabenderhöhe
Aral Tankstelle Much
Bäckerei Funken Marienfeld
Blumen Göring Marienfeld

Und bei Heimspielen der Senioren bzw. Jugend, sofern der Imbiss geöffnet ist.

Lasst euch das nicht entgehen. Steigt in das Sammelfieber mit ein. Denn nur bei uns könnt Ihr Sticker von euren Freunden, Nachbarn, Kindern, Enkeln, Brüdern, Vätern oder Müttern sammeln.

Euer VfR Marienfeld. Wir bieten mehr.

www.vfr-marienfeld.de

FacebookmailFacebookmail

Top Stimmung im Lindenhof

Zur Bildergallerie Bild anklicken

Letzten Freitag lud „Uncle Fred“ zum Schwoof in den Lindenhof

Zu qualitativ sehr hochwertigem Sound heizte „Uncle Fred“ dem Pumplikum von Anfang ordentlich ein. Aussschließlich tanzbare beats aus Funk and Soul animierten fast jeden Gast durchgängig mitzutanzen. 

Eigentlich waren alle Songs auch zum mitsingen, denn der Großteil des Puplikums ist mit  James Brown, Cool and the Gang usw. quasi großgeworden.

Tolle Stimmen, tolle Musiker. Auf jeden Fall sehens- und hörenswert!

Hier geht`s zur Bildergallerie

FacebookmailFacebookmail

Ernteverein Markelsbach: Pauken-Schlag schon in der ersten Versammlung 2018

Bevor Vorsitzender KH Schmidt am letzten Sonntag mit den guten Nachrichten loslegen konnte, gedachten wir unseres verstorbenen „Onkel Schorsch“. Er hatte 70 Jahre unseren Verein mit Ideen und Arbeiten jeglicher Art unterstützt. Nochmals Danke!

Das Ernte-Paar Ella und Waldi hat sich seit 2009 nicht verändert

Nach dem besinnlichen Teil platzte der Vorsitzende mit der wichtigsten Nachricht des Jahres heraus: Er nannte das Ernte-Paar 2018! Dabei muss man wissen, dass unser kleiner Verein (45 Mitglieder) jedes Jahr bangen muss, weil praktisch alle dieses Amt schon mind. einmal innehatten. Umso erfreulicher ist, dass Ella und Waldemar Pausner nach 2009 wieder antreten. Wir  werden die beiden nach Kräften unterstützen. Danach wurde der Rahmen der  „Jahres-Tour 2018“ vorgestellt: Es gab eine sehr gute Resonanz; es sind nur noch wenige Plätze frei.

Auch das „Erntefest 2018“ spielte im Vortrag vom Präsidenten Karl Heinz natürlich eine Rolle: Da wollen wir wieder Neues und Überraschendes bieten. Und auch zum Schluss der Versammlung gab es Gutes zu berichten: Mit großem Applaus wurden neue, junge MitgliederInnen aufgenommen.   

FacebookmailFacebookmail