Die Jugendfeuerwehr Much informiert – Gleich zwei Gründe zum Feiern

In den vergangenen Wochen gab es gleich zwei erfreuliche Nachrichten. Nach langer und intensiver Vorbereitung fuhren wir mit 9 Mitgliedern aus unserer Jugendfeuerwehr am 16. Juni nach Siegburg zum diesjährigen Leistungsnachweis der Jugendfeuerwehren im Rhein-Sieg-Kreis. Obwohl ein Teil der Gruppe erst in diesem Jahr neu in die Jugendfeuerwehr eingetreten ist, meisterten die neun Jungs die Aufgaben mit Bravour. Hierzu zählten eine feuerwehrtechnische Übung nach Feuerwehr-Dienstvorschrift 3, der Nachweis von Knoten, sowie ein theoretischer und ein sportlicher Teil. Das fleißige Üben hat sich also ausgezahlt.

Eine weitere Überraschung gab es am vergangenen Samstag. Das Tanz in den Mai Team Marienfeld unter der Leitung von Bernd Haas spendete der Jugendfeuerwehr Much 400 Euro. Hierüber freuen wir uns natürlich sehr und möchten uns beim Team ganz herzlich bedanken!

An dieser Stelle möchten wir noch mal drauf hinweisen, dass wir uns immer über neue Mitglieder freuen. Bist du zwischen 12 und 17 Jahren? Hast du Interesse an einem abwechslungsreichen Hobby, spannender Technik und einer starken Kameradschaft? Dann komm doch einfach mal vorbei und schau dir an was wir machen.

Die nächsten Übungstermine sind der 14.07., 28.07. und 11.8. Wir treffen uns um 14:45 Uhr am Gerätehaus in der Sülzbergstraße 12 in Much.(Tel. 0175/3233247)

Ihre Jugendfeuerwehr Much

FacebookmailFacebookmail

Mucher Kulturfestival 2018 sorgte für tolle Stimmung

Der letzte Samstag ging viel zuschnell vorüber. Bei bestem Wetter fand das diesjährige – vom “Kunst- und Kulturverein Much e.V.” organisierte – Kulturfestival auf dem Kirchplatz in Much statt. Die Organisatoren, Helfer und Akteure haben wirklich an nichts gespart, wodurch dieses Fest äußerst kurzweilig erschien.

Musikalisch  überzeugten ausnahmslos hochwertige Bands/Gruppen: Sonic Heads, Jugendabteilung vom Bläsercorps Much, Nachwuchskünstler der Musikschule Much, Julie Fremerey & Paul Radau singen mit den Kids, The Blue Hour, Jack is Back, Leonie Krakowski, The Celebrations mit Kevin Löhr und Paul Radau ließen die Besucher über den ganzen Tag verteilt die Zeit vergessen.

Hunger und Durst waren auch kein Problem: Pulled-Pork-Burger, Grillwürstchen, Crepes und handgemachte Nudeln dienten als Grundlage für das ein oder andere Bierchen oder Wein.

Auch für Kinder wurde es nicht langweilig: Kinderschminken, VR- Hüpfburg, Steinmetz- Handwerk mit Steinmetz und Bildhauerin Katrin Gräfrath, Instrumentenkarussel mit dem Mucher Bläsercorps und der Musikschule Much wurden vom ganz jungen Publikum gerne angenommen.

Toller Tag! Danke an Alle, die dazu beigetragen haben.

FacebookmailFacebookmail

Erfolgreich: TEXTILER KUNSTWANDERWEG III zieht Besucher bei Premierenpräsentation mit Galerien in seinen Bann

Am 01. Juli 2018 fand bei strahlend blauem Himmel und einer leichten Brise Wind die ausgebuchte Premierenführung mit Veranstalterin Silke Bosbach über den TEXTILEN KUNSTWANDERWEG III statt.

Das abwechslungsreiche Ergebnis nach zweijähriger ehrenamtlicher Vorbereitungszeit zum Thema „Wald – Artenvielfalt“ kann sich auf 7km Wanderstrecke und in drei am Wanderweg eingerichteten Galerien sehen lassen: Neben 11 großformatigen Bilderplatten mit prämierter Kunst eines Wettbewerbs (unter Schirmherrschaft des renommierten Tierfilmers Jan Haft), zeigen die eingerichteten Galerien im Technik- & Bauernmuseum, als auch im GartenGlück Haas Berzbach und am Fit-Hotel außergewöhnliche klein- und großformatige Textilkunst im Original von Rosemarie Decker / Filz, Annette Siegburg / Mixed Media, Michael Lange / Fotografie, Wolfgang Rätz / Textilskulpturen & Silke Bosbach / Hutmode.

Unterstützung erhält das ehrenamtliche Projekt von Silke Bosbach von über 30 Kooperationspartnern. Aus Much zählen als aktiv involvierte der Verkehrsverein Much e.V., Technik- & Bauernmuseum Berzbach, GartenGlück Haas, FIT-Hotel, Trans World Hotel, Brotmanufaktur Pan-Pan und Bäckerei Heimann dazu.

Noch bis zum 27. Juli 2018 ist es möglich den Wanderweg mit seinen faszinierenden Galerieflächen eigenständig oder im Rahmen von Wanderführungen (siehe www.faser-um-faser.de) zu besichtigen. Wer sich einen Platz bei den Führungen des letztmalig in Much stattfindenden und mit dem „Rheinischen Kultursommer“ ausgezeichneten TK III sichern möchte, sollte schnell sein: es gibt nur noch ein geringes Restplatzkontingent.

Zum Abschied der Premierenführung des TK III erhielt Silke Bosbach seitens der Besucher immenses Verständnis zu dem von ihr geplanten Ortswechsel des TEXTILEN KUNSTWANDERWEGES. Much hat nach dem TK III ein Veranstaltungshighlight verloren.

FacebookmailFacebookmail

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018

Bitte um Amtshilfe von IT NRW – Anwerbung von freiwilligen Privathaushalten

Sehr geehrte Damen und Herren,

unter dem Motto „Wo bleibt mein Geld?“ findet seit dem 1. Januar 2018 deutschlandweit die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS), die größte freiwillige Haushaltserhebung der amtlichen Statistik, statt. Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle des Landes sucht für diese Befragung 16 600 Privathaushalte in Nord-rhein-Westfalen, die bereit sind, Auskunft über ihre Einkünfte, Verbrauchsgewohnheiten, Vermögensbildung und Schuldensituation zu geben. Dazu führen die Haushalte drei Monate lang ein Haushaltsbuch, in das die Einnahmen und Ausgaben aller Haushaltsmitglieder eingetragen werden.

Die EVS ist eine wichtige amtliche Statistik über die Lebensverhältnisse in Deutschland. Die Ergebnisse der EVS werden u. a. für die Berechnung des Preisindex (Basis für die Inflationsrate) benötigt. Zudem sind die Daten Grundlage für die Festsetzung des Regelbedarfs für das Arbeitslosengeld II und fließen in die NRW-Sozialberichterstattung ein.

In Nordrhein-Westfalen werden aktuell noch ca. 5.000 freiwillige Haushalte gesucht, die bereit sind im vierten Quartal das Haushaltsbuch zu führen. Insbesondere fehlen Haushalte von Selbstständigen, Arbeitslosen, Familien/Paaren mit Kind/-ern, Arbeitern und Rentnern.

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn Sie uns als Bürgermeister Ihrer Gemeinde bei der Suche nach Haushalten unterstützen könnten. Hierzu bitte ich Sie zu prüfen, ob Sie unseren Werbeaufruf zur Teilnahme weitertragen können.

Nach Ihren Vorgaben stellen wir Ihnen gerne weiteres Werbematerial wie Poster und Flyer bereit, die in Ihren kommunalen Einrichtungen (Bürgerbüros, Standesämtern, Volkshochschulen etc.) aufgehängt bzw. ausgelegt werden können.

Zudem haben Sie auch die Möglichkeit, die Werbebotschaft auf Ihrer Webseite bzw. in Ihren sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter etc.) zu veröffentlichen. Hier können wir Logos, Bilder und Texte zur Verfügung stellen. Darüber hinaus wurde ein Videoclip gedreht, der aktuell über Youtube erreichbar ist.

Sollten Sie sich über die oben genannten Informationen hinaus einen Überblick verschaffen wollen, so nutzen Sie bitte die Webseite www.evs.nrw.de.

Für Ihre Mühen danke ich Ihnen bereits jetzt recht herzlich.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Josef Fischer – Präsident

 

Und was haben Sie als Bürger/in davon?

Mitmachen lohnt sich doppelt: Zum einen profitieren die teilnehmenden Haushalte von einem ausführlichen Überblick über ihre finanzielle Situation. Zum anderen erhalten sie als Dankeschön für ihre Beteiligung nach Abschluss der Erhebung ein Dankeschön in Form einer Teilnahmeprämie:

1. Basisprämie je Haushalt: 90 € für die Beantwortung der 2 Erhebungsteile „Allgemeine Angaben“ und „Haushaltsbuch“

2. Personenprämie: 5 € je Person im Haushalt

3. Prämie Feinaufzeichnungsheft: 20 € Prämie je Haushalt nur für ausgewählte Haushalte (etwa jeder fünfte Haushalt)

FacebookmailFacebookmail

VerkehrsVerein Much: Nett in Much – wo ist das ? (9)

Lösung: hcsubnenieH ni gnudnibnA – suB tim letoH- netkesnI sevisulkxE

Es gibt sehr schöne Ecken in Much. Viele, vor allem in den Außen-Orten, sind selbst den MucherInnen nicht bekannt. Nach Wanderungen durch unsere Gemeinde regen Mucher BürgerInnen an, die schönen Seiten unseres Ortes bewusster wahrzunehmen….

Aktuell: Wir haben sehr schöne Wander-Wege in Much, dazu Themen-Wander-Wege (U.a. Lyrik-Weg, Familien-Wander-Weg). Die „normalen“ Wege werden von unseren „Wege-Rangern“ unseres Vereins betreut. Die brauchen Verstärkung: Wer gerne wandert, könnte auch „Wege-Ranger“ sein.

An den Themen-Wander-Wegen stehen Tafeln, die auch einer Betreuung bedürfen. Da suchen wir „Wege-Paten“. Wer wandert gerne und möchte eine kleine ehrenamtliche Tätigkeit so „im Vorbeiwandern“ übernehmen? Bitte melden.

FacebookmailFacebookmail

Neuer Präsident im Lions Club Neunkirchen-Seelscheid kommt aus Much

Am 1. Juli beginnt in den Lions Clubs ein neues „Lions Jahr“. Im Lions Club Neunkirchen-Seelscheid wurde Jens Lülsdorf aus Much für die Zeit vom 1.7.2018 bis zum 30.6.2019 in dieses Amt gewählt.

Bei einer familiären Nachmittags-Party hat ihm sein Vorgänger Dr. Michael Schramm die Glocke als Zeichen der präsidialen Würde übergeben.

Jeder Präsident lässt in die Gestaltung „seines“ Jahres seine Interessenschwerpunkte einfließen. Dadurch haben wir von Dr. Michael Schramm Vieles über die Musik und insbesondere die „Königin der Instrumente“, die Orgel, erfahren. Jens Lülsdorf wird uns in seiner Amtszeit die Herausforderungen bei der Bewältigung der globalen Warenströme näher bringen. Auch das freundschaftliche Miteinander werden wir weiter pflegen. Es ist eines der beiden Merkmale des Selbstverständnisses von Lions neben dem „We serve – Wir dienen“ als Motto für unser sozial-caritatives Handeln. Dabei werden wie bisher Kinder und Jugendliche im Mittelpunkt stehen, z. B.

  • Lions-Jugendprogramme: Kindergarten Plus, Klasse 2000 und Lions Quest
  • Unterstützung der Kindergärten in Neunkirchen-Seelscheid
  • Edelvale Homes in Kenia
  • Unterstützung der Lebensgemeinschaft Eichhof in Much

Jens Lülsdorf dankte seinem Vorgänger für sein hohes Engagement. Er wies auch auf zukünftige öffentliche Veranstaltungen zur Finanzierung unseres sozial-caritativen Engagements hin:

  1. September 2018, 11:00 Tour der Hilfe: Start am Rathaus in Neunkirchen
    Wieder mit dem Highlight Verlosung eines Rundflugs
  2. November 2018, 16:00 Ökumenisches Konzert Seelscheid, Ev. Dorfkirche
  3. November 2018, 16:00 Ökumenisches Konzert Neunkirchen, St. Margareta
  4. Mai 2019 Golfturnier in Much

Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei diesen Veranstaltungen! Schauen Sie doch auch mal hier vorbei: www.lions-club-neunkirchen-seelscheid.de und https://www.facebook.com/LionsClubNeunkirchenSeelscheid

Lions Club Neunkirchen-Seelscheid
Joachim P. Freyer

FacebookmailFacebookmail

Mucher Kulturfestival 2018 morgen am 30.06.

Das Mucher Kulturfestival ist eine Kulturveranstaltung mit Sommerfestcharakter. 2017 von der Kindertagesstätte Purzelbaum, dem Förderverein der Grundschule Much sowie der Musikschule Much ins Leben gerufen, hat nun der neu aufgestellte Kunst- und Kulturverein Much e.V. die Vorbereitung und Durchführung übernommen.
Wir freuen uns sehr darüber, dass uns der katholische Pfarrverband Much die Nutzung des historischen Kirchplatzes gestattet – der perfekte Ort für Genießer und für ein attraktives Bühnenprogramm mit LIVE Musik ortsansässiger und regionaler Bands oder Solo- Künstler sowie erlesene Weine, kühles Bier und lauter leckere Sachen für Euer leibliches Wohl.
+++ Der Eintritt ist wie immer frei! +++

Bühnenprogramm
13:00 Sonic Heads
14:00 Jugendabteilung vom Bläsercorps Much
14:30 Nachwuchskünstler der Musikschule Much
15:00 Julie Fremerey & Paul Radau singen mit den Kids
15:30 The Blue Hour
17:00 Pause – Einladung zum Besuch einer Andacht und der hl. Messe in der Kirche
18:30 Jack is Back
19:45 Leonie Krakowski (Rock, Pop und Eigenes)
20:30 The Celebrations mit Kevin Löhr (Elvis- TributeBand)
22:00 Much singt… mit Paul Radau (Mitsing- Konzert)

Für Kinder: Kinderschminken, VR- Hüpfburg, Steinmetz- Handwerk mit Steinmetz und Bildhauerin Katrin Gräfrath, Instrumentenkarussel mit dem Mucher Bläsercorps und der Musikschule Much
Stände: Weinlaube – rebenfreu.de – mit tollen Weinen vom Weingut Kriechel (Ahrweiler) und vom Weingut Seibert (Pfalz) , Ristorante & Pizzeria La Terrazza (frische, selbstgemachte “Cavatelli” – Nudel- Spezialität, vegetarisch oder vegan) , Creppes- Mobil, Pulled Pork und Würstchen vom Grill, Getränke- Stand für ein kühles Bier oder nicht- alkoholische Getränke. Das Eiscafé IL Paradiso
und das Descanso Tapas-Bar & Café haben ebenfalls geöffnet

Ein Behinderten- gerechtes WC, ein WC- Wagen und die Johanniter Unfallhilfe stehen vor Ort hinter der Sakristei.

Much und seine Region bietet schon einiges Kulturelles von und für seine Bürgerinnen und Bürger. Ziel unseres Kunst- und Kulturvereins Much ist es, ein einzigartiges Musik- und Kulturfestival auf die Beine zu stellen, das Jung und Alt für einen Tag – aber auch nachhaltig – vereint und so das Leben in Much noch ein wenig bunter und lebenswerter gestaltet.

Sonic Heads
Die Band aus Troisdorf mit ihrem Mucher Sänger Gregor Schütterle spielen seit 2015 innovativen
Jamrock irgendwo zwischen Rock, Progressive, Blues und Funk.
Julie Fremerey & Paul Radau singen mit den Kids
Die beiden Vollprofis leiten nicht nur die beiden neuen Kinder- und Jugendchöre des Mucher Pfarrverbandes sondern haben einfach ganz viel Spaß auf der Bühne – und mit Kindern sowieso!
NICHT NUR FÜR KINDER GEEIGNET
The Blue Hour
Diese Musiker um den Mucher Schlagzeuger Oliver Koch waren DIE Überraschung und ein Highlight aus dem Vorjahr! Akustische Coverversionen aus Rock und Pop – auf ihre eigene, außergewöhnliche und sehr hörenswerte Art. www.thebluehour.de
Jack is Back
Diese Band hat es in sich: 3 Mucher und einen Eifler! Warm und energiegeladen klingt ihre
Musik. Von sanften Tönen, die Balsam für die Seele sind, bis hin zu mitreissender Rockmusik,
bringen JACK IS BACK jeden Kirchplatz zum kochen und grooven, was das Zeug hält!
www.jackisback-music.com
Leonie Krakowski
Leonie aus Much hat nicht nur ein Diplom der Deutschen Pop- Akademie in der Tasche sondern auch beim Vorentscheid des Eurovision Song Contests 2017 die Runde der letzten 33 Teilnehmer erreicht. Unter ihrem Künstlernamen LAMEA findet Ihr sie ebenfalls auf Facebook und Youtube.
Eine großartige Performerin!
The Celebrations mit Kevin Löhr
Das wird heiß: The Celebrations sind die beste Showband seit Elvis – erfolgreich in ganz
Deutschland – und in dieser Band spielen lauter Mucher! Beim Kulturfestival wird der extra eingeflogene Kevin Löhr den jungen Elvis geben und Euch verzaubern. www.thecelebrations.de
Much singt… mit Paul Radau
Zum Abschluss des Mucher Kulturfestivals singt Paul gemeinsam mit Euch unter dem Mucher Sternenhimmel die schönsten Songs, die man überhaupt singen kann. Die Texte werden für Euch auf einer Leinwand angezeigt. www.paulradau.de

FacebookmailFacebookmail

TEXTILER KUNSTWANDERWEG III – Projektauszeichnung & Start

Vom 01. bis 28. Juli 2018 wird in der Naturarena Bergisches Land / Much zum dritten Mal der TEXTILE KUNSTWANDERWEG realisiert, bevor er seinen Veranstaltungsort dauerhaft wechselt.

Bei dem TEXTILEN KUNSTWANDERWEG handelt es sich um eine Freiluftgalerie auf 7 km Wanderstrecke. Gezeigt werden auf einem Wanderrundweg, als auch in 3 am Weg liegenden Galerieflächen zeitgenössische Textilkunst unterschiedlicher Gestalter.

Der TEXTILE KUNSTWANDERWEG III ist ein international erfolgreiches ehrenamtliche Projekt des 5. TEXTILEN OUTDOOR AWARD der Künstlerin Silke Bosbach aus Overath. Der TK III wird von über 30 renommierten Unternehmen unterstützt und steht in diesem Jahr im Zeichen der Wissenschaft mit dem Jahresthema „WALD – Artenvielfalt“. Jahresschirmherr des Projektes ist Deutschlands erfolgreichster Naturfilmer Jan Haft. weiterlesen

FacebookmailFacebookmail

VerkehrsVerein Much: Nett in Much – wo ist das ? (8)

Es gibt sehr schöne Ecken in Much. Viele, vor allem in den Außen-Orten, sind selbst den MucherInnen nicht bekannt. Nach Wanderungen durch unsere Gemeinde regen Mucher BürgerInnen an, die schönen Seiten unseres Ortes bewusster wahrzunehmen….

Aktuell: Wir haben sehr schöne Wander-Wege in Much, dazu Themen-Wander-Wege (U.a. Lyrik-Weg, Familien-Wander-Weg). Die „normalen“ Wege werden von unseren „Wege-Rangern“ unseres Vereins betreut. Die brauchen Verstärkung: Wer gerne wandert, könnte auch „Wege-Ranger“ sein.

An den Themen-Wander-Wegen stehen Tafeln, die auch einer Betreuung bedürfen. Da suchen wir „Wege-Paten“. Wer wandert gerne und möchte eine kleine ehrenamtliche Tätigkeit so „im vorbeiwandern“ übernehmen? Bitte melden.

Wollten Sie schon immer mal den „VerkehrsVerein Much“ mit einer Spende oder Mitgliedschaft unterstützen?

Der Kontakt zu uns:

Wolfgang Kornienko     Tel. 5350, E-mail: wo.ko@t-online.de 
Hermann-Josef Steimel Tel. 1390, E-mail: 
hjsteimel@gmx.de

Besuchen Sie uns im Internet: www.verkehrsverein-much.de
Unsere interaktiven Karten im Internet: 
http://www.vv-much.de

Für den Vorstand – Hartmut Erwin

FacebookmailFacebookmail

Bergischer Männerchor Mohlscheid feiert Geburtstag

Weit übers Bergische Land werden die Lieder schallen

Freundschaftssingen am 8. 7. auf Eleonore

Der Bergischen Männerchor Mohlscheid, der BMC, lädt ein zu einer Geburtstagsfeier anlässlich seines 85. Geburtstags als

Freundschaftssingen am Sonntag, 8. Juli 2018, 15:00 Uhr
Mohlscheid, Platz Eleonore

Der Bergischen Männerchor Mohlscheid, wurde am 12.1.1933 von sangesfreudigen Männer aus Mohlscheid und Umgebung gegründet.

Beim 1. Stiftungsfest am 23. Juli 1933 waren als Gastchöre dabei der MGV Seelscheid und der MGV „Frohsinn“ Höffen, die uns auch bei diesem Freundschaftssingen am 8.7. mit Ihrem Gesang erfreuen werden. So schließt sich ein Kreis freundschaftlicher Verbundenheit, der 85 Jahre überspannt! Der Dritte im Bunde der Gratulanten ist der Kirchenchor Cäcilia Hetzenholtz. Ihm fühlen wir uns besonders verbunden, da unser Probenlokal, die Dorfschänke Hetzenholtz, in seinem „Revier“ liegt.

Mit den drei Chören und möglichst vielen Gästen wollen wir einen harmonischen Nachmittag verbringen mit Gesang, kühlen Getränken und Gegrilltem. Auch das gemeinsame Singen aller Gäste wird weit über das Bergische Land schallen.

Bitte weisen Sie auf dieses Freundschaftssingen hin.

Über Ihren Besuch und einen anschließenden Bericht freuen wir uns besonders!

Bergischer Männerchor Mohlscheid
Joachim P. Freyer

FacebookmailFacebookmail