Much zu Besuch in der Partnerstadt Doullens

Bereits seit 1976 pflegt die Gemeinde Much eine Partnerschaft mit der französischen Stadt Doullens (etwa 7.200 Einwohner). Doullens liegt in einer hügeligen grünen Landschaft im Authie-Tal und gehört zum Department Somme. War es in den letzten Jahren um die Partnerschaft etwas ruhiger geworden, so hatte sich vergangenes Wochenende eine Abordnung aus Much zu unserer Stadt Doullens in Frankreich auf den Weg gemacht.

Die Gastgeber hatte wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Sehenswert waren die Zitadelle, die im 16. Jahrhundert erbaut wurde, da Doullens zu dieser Zeit Grenzstadt zu den spanischen Niederlanden war und das Museum Lombart. Das Kunstmuseum ist in einem Gebäude aus dem Jahr 1908 untergebracht. Es zeigt französische Maler aus dem 18. bis 20. Jahrhundert.

Am Abend gab es einen Empfang im Rathaus der Gemeinde und nach konstruktiven Gesprächen war man sich am Ende einig, dass die Partnerschaft wieder belebt werden sollte. Gegenseitige Besuche oder auch die Teilnahem eines französischen Teams bei den Heufresser Spielen sind in Planung.

Beim Abschied waren sich Gäste wie Gastgeber sicher, dass bald ein Wiedersehen erfolgen solle.

FacebookmailFacebookmail