„Kommt mit ins Abenteuerland!“

So lautete das Motto unseres diesjährigen Schulfestes an einem sommerlichen Samstag. Und abenteuerlich war es wirklich: Es gab eine riesengroße Spinne mit einem Spinnennetz, dass es zu durchklettern galt, Piratenschatzsuche und Piratenspiele, Burgfestspiele mit Lanzenstechen und Rittern in Schubkarren, einen Pferdeparcours, Kokosnusskegeln und Bananentransporte auf einer Slackline, Pedalofahrten und einen Gruselparcours und jede Menge Geschicklichkeitsspiele, wie im Dschungelcamp Gegenstände ertasten, auf dem „Feuerfelsen“ einen Minigolfball spielen, geschickt mit dem Tennisball umgehen oder ein holländisches Spiel, bei dem Holzscheiben in Tore geschoben werden mussten.

Selbst „moderne Wesen“ waren zu Gast bei unserem Fest. In einer Ausstellung waren „Mücher Roboter“ zu bestaunen. Manche von ihnen konnten durch die Gegend rollen oder hatten Geheimfächer. Sie wurden von Kindern der „Kulen Bande“ der OGS im Rahmen des Projekts Kultur und Schule des Landes NRW mit der Kunstpädagogin Gabriele Jung gebaut.

Auch für das leibliche Wohl war gesorgt mit Grillwürstchen und jeder Menge selbstgebackener Kuchen.

Ein ganz großes Dankeschön geht an alle Eltern, die so engagiert unser Fest organisiert und durchgeführt haben. Danke für die Kuchen- und Getränkespenden. Ein ganz großer Dank gilt dem Förderverein unserer Schule, der uns unterstützt hat, dass wir ein so tolles Fest feiern konnten. (Text und Bild: M. Teitscheid)

FacebookmailFacebookmail