Gestern in Much: Motorradfahrer mit 157 km/h bei Tempokontrolle aufgefallen

Erst vor zwei Wochen ereignete sich auf der Landstraße 312 in Much-Birken ein tödlicher Motorradunfall. Auf dem Streckenabschnitt, der schon länger auf der Messliste der Polizei steht, führte der Verkehrsdienst am Nachmittag des 11.08.2014 wieder Tempokontrollen durch. Zahlreiche Kraftfahrer waren mit deutlich mehr als den erlaubten 70 km/h unterwegs. Spitzenreiter war ein 20-jähriger Biker aus Köln, der an der Kontrollstelle angehalten wurde, nachdem er mit 157 km/h von den Messgeräten erfasst worden war. Den 20-Jährigen erwartet voraussichtlich ein Bußgeld in Höhe von rund 600,- Euro und ein mehrmonatiges Fahrverbot. Nach eigenen Angaben war er nicht zum ersten Mal wegen überhöhter Geschwindigkeit aufgefallen.

FacebookmailFacebookmail