Frühjahrsempfang 2017

Die Gemeinde hatte anlässlich des Frühjahresempfanges des Bürgermeisters am 04. April 2017 in die Aula des Schulzentrums eingeladen und 3 Bürgerinnen und Bürger in den Mittelpunkt der Veranstaltung gestellt: Lea, Piduch, Jan Walter und Lotte Haasbach.

Lea Piduch und Jan Walter hatten am 05.04.2016 einem Schüler durch ihren Einsatz und ihr schnelles Handeln das Leben gerettet. Als Schulsanitäter konnten sie durch beherztes Eingreifen dem Mitschüler helfen und durch eine Herzdruckmassage das Schlimmste verhindern bis der Notarztwagen vor Ort war.

Bereits letztes Jahr hatte Ministerpräsidentin Hannelore Kraft ihnen für ihre Rettungstat im Namen der Landesregierung eine öffentliche Belobigung ausgesprochen.

Für jahrzehntelange ehrenamtliche Vereinsarbeit und aktive Arbeit zum Wohle der Allgemeinheit wurde die 94-jährige Lotte Haasbach geehrt, den Muchern bestens bekannt.

„Wer kennt Sie eigentlich nicht? In ihrem aktiven Berufsleben hat sie im Personal- und Standesamt gearbeitet und eine ihrer letzten Amtshandlungen war meine Einstellung im Jahre 1988″, so Norbert Büscher.

Sie war Gründungsmitglied der Nachbarschaftshilfe im Jahre 1976 und seit 20 Jahren leitet sie mit Schwung eine Kegelgruppe. Als äußeres Zeichen des Dankes erhielt die Geehrte vom Bürgermeister die Mucher Ehrennadel sowie einen Blumenstrauß.

In seiner Ansprache an die geladenen Gäste gab Norbert Büscher einen Überblick über die wichtigsten Aktionen im letzten Jahr und die Herausforderungen für die kommenden Jahre.

Neben den Worten von Norbert Büscher hielt Herr Dr. Reimar Molitor (Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Region Köln/Bonn e.V. ) einen Vortrag zum Thema Regionale. Kurz und knackig stellte er die Bedeutung und Möglichkeiten der Regionalen 2022/2025 vor.

Für die musikalische Untermalung sorgte der Mucher Bläsercorps unter der Leitung von Ralf Stümper.

Im Anschluss an den offiziellen Teil gab es dann bei einer Stärkung noch anregende Gespräche zwischen den geladenen Gästen.

FacebookmailFacebookmail