Fische aus Zuchtanlage gestohlen

Die Betreiber eines Angelparks in Much-Scheid mussten am 14.05.2017 feststellen, dass die Abdeckgitter von zwei Wasserbecken aufgebrochen worden waren.

Die Becken in der Größe von jeweils etwa 2 x 2 Metern beherbergten Jungfische, die erst am Tag zuvor dort eingesetzt worden waren. Es handelte sich um Lachsforellen, Goldforellen und Saiblinge im Wert von mehr als 1000,- Euro. Die Anzahl der gestohlenen Tiere ist noch unklar.

Die Täter mussten massive Gewalt anwenden, um die Bügelschlösser und Sicherungsstangen aufzubrechen. Noch am Vorabend (13.05.2017) gegen 18:00 Uhr waren die Sicherungen unversehrt. Sachdienliche Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei unter Tel.: 02241 541-3421 entgegen.(Ri)

FacebookmailFacebookmail