Fahrer und Sozia bei Sturz schwer verletzt

Am 06.06.2017 gegen 13:30 Uhr wurden Rettungsdienst und Polizei wegen eines schweren Zweiradunfalls nach Much, zur Landstraße 312 gerufen. Auch ein Rettungshubschrauber wurde eingesetzt. Zum Unfallhergang konnte ermittelt werden, dass ein 16-jähriger Mucher gemeinsam mit seiner 15-jährigen Schwester auf einem Kleikraftrad in Richtung Much unterwegs war. Kurz vor der Ortslage Much-Marienfeld stürzten Fahrer und Sozia aus noch ungeklärten Gründen in einer Rechtskurve. Das Geschwisterpaar und das Krad rutschten rund 26 Meter weit über den Asphalt und prallten gegen eine Leitplanke. Beide erlitten schwere Verletzungen. Der Fahrer wurde nach Erstbehandlung durch Rettungskräfte per Hubschrauber in eine Kölner Klinik geflogen. Die Mitfahrerin wurde im Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Lebensgefahr besteht bei beiden nach momentanem Informationsstand nicht. Das Kleinkraftrad ist polizeilich sichergestellt. Es gibt keine Hinweise auf die Beteiligung eines weiteren Fahrzeugs. Das Verkehrskommissariat der Polizei Rhein-Sieg hat die Ermittlungen übernommen.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

FacebookmailFacebookmail