Evangelische Kirche Much unterstützt soziale Anliegen

Die Flüchtlingshilfe Much besteht seit dem 09. März 2015 und die evangelische Kirchengemeinde war von Anfang an als Gründungsmitglied mit dabei. Ein besonderer Dank gilt der evangelischen Kirchengemeinde im Hinblick auf die Zusammenarbeit bei der Unterstützung von Flüchtlingen.

Seit Jahren nutzt die Mucher Tafel die Orangerie von der evangelischen Gemeinde als Ausgabestelle der Lebensmittel. Hier werden nicht nur die vorbeigebrachten Taschen gepackt; es ist auch ein Ort der Begegnung und des Austausches.

Der Adventsbasar war dieses Jahr am 1. Adventssonntag ein toller Erfolg. Der Tag wurde mit einem Familiengottesdienst eröffnet und anschließend fand in den Räumlichkeiten der Evangelischen Kirche der Basar statt, wo man die in den Wochen zuvor liebevoll gefertigten Basteleien erwerben konnte. Für das leibliche Wohl ist hier natürlich durch großzügige Kuchen- und Salatspenden bestens gesorgt worden. Dieses Jahr soll der Erlös vom Adventsbasar in Höhe von ca. 3.300 Euro für Sprachkurse der Flüchtlinge verwendet werden.

Beim Transport von Flüchtlingen stellt die Kirchengemeinde ein Fahrzeug zur Verfügung und auch die Sprachkurse finden in den Räumlichkeiten des Gemeindehauses statt.

Allen Helfern und engagierten Mitstreitern einen herzlichen Dank dafür! Pfarrer Börner sei an dieser Stelle für die Moderation der Bürgerinformationsveranstaltung gedankt.

FacebookmailFacebookmail