Ernteverein Much: Erntedankfest

Es war ein wunderschönes Wochenende, welches im Fluge vergangen ist, unser diesjähriges Erntedankfest in Much.

Am Freitag startete unter dem altbekannten Motte „Pflaumenparty“ unsere Disco. Hier stellten wir einen neuen Besucherrekord auf. Es war eine tolle Party mit Wahnsinnsstimmung. Ein großer Dank geht an alle Helferinnen und Helfer, die sich wie immer viel Mühe beim Aufbauen und Schmücken der Halle gaben und bis in die frühen Morgenstunden aufräumten.

Der Samstagabend startete um 19:30 Uhr unter dem Motto „Rock und Tanz unter‘m Erntekranz“. Unser Erntepaar Anja und Achim Spanier hat nach Ihrer einjährigen Amtszeit das Zepter an unser neues Erntepaar Rebekka und Thomas Diez überreicht. Wir freuen uns sehr das in diesem Jahr unser erster Vorsitzender und seine Frau sich bereit erklärten, dieses Ehrenamt zu übernehmen. Bei Anja und Achim möchten wir uns ganz herzlich dafür bedanken, dass sie uns im letzten Jahr mit soviel Engagement und Freude vertreten haben. Es war eine tolle Zeit mit Euch!

Die nächsten Highlights des Abends waren die Darbietungen der Schnitter, die sich aus Familienmitgliedern und Freunden des Erntepaares zusammengefunden hatten. Trainiert wurden die Schnitter von Hanna Henn, der wir dafür einen großen Dank aussprechen.

Als nächster Akt kam der Auftritt der Dorfgemeinschaft Tillinghausen, die uns mit Ihrer Tanzeinlage als entlaufene Hühner wirklich köstlich unterhalten haben. An dieser Stelle möchten wir uns bei Tanja Wirges bedanken, dass sie diesen verrückten Hühnertanz in so kurzer Zeit auf die Beine gestellt hat. Seit Anfang des Abends wurden wir von den Original Naafbachtaler Musikanten begleitet. Sie waren das erste Mal auf unserem Fest und ein voller Erfolg.

Wie in jedem Jahr durfte auch in diesem Jahr natürlich unsere vereinseigene Tanzgruppe „La Cobranza“ nicht fehlen. Sie legte einen absolut mitreißenden Auftritt hin! Vielen Dank an Euch und natürlich an die Trainerin Kathi Kermelk für die tolle Show.

Nach so vielen tollen Auftritten folgte noch der Hauptakt des abends, die Original Bergische Gaudibuam, die für den restlichen Abend für ausgelassene Stimmung sorgten. Es wurde „gerudert“ und getanzt bis die Sohlen glühten.

Am Sonntagmorgen begann unser letzter Tag des Erntedankfestes wie immer mit dem Kirchgang und der Gefallenenehrung. Danach ging es zur Sülzberghalle, wo unser Festakt startete. An dieser Stelle möchten wir uns nochmal bei allen Helfern und Dekorateuren für die wunderschön geschmückte Halle bedanken. Ihr habt wie jedes Jahr tolle Arbeit geleistet. Nach dem Festakt startete bei bestem Wetter unser Bauernmarkt mit einer bunten Vielfalt an Ausstellern und Aktivisten. Viele Stände sorgten für das leibliche Wohl unserer Besucher, wiederum andere um die kleinen Besucher mit dem „Spielmobil“ auf dem unteren Schulhof oder im „Heuparadies“, welches musikalisch von Paul Radau begleitet wurde.

Um dieses Event überhaupt durchführen zu können, bedarf es ganz viele Helfer und „Gönner“ und allen gebührt ein riesiges Dankeschön. Einen besonderen Dank möchten wir auch nochmal allen für die Kuchenspende aussprechen. Es waren wieder unglaublich viele, leckere und toll anzusehende Kuchen dabei. Sie und wir leisten damit einen Beitrag, das Leben in unserer Gemeinde lebendig zu gestalten und vor allem unsere Tradition zu bewahren. Bis zum nächsten Jahr wünschen wir Ihnen eine gute Zeit. Wir danken Ihnen für Ihren Besuch und freuen uns auf ein Wiedersehen in 2018. Und damit die Zeit ganz schnell vergeht, freuen wir uns, wenn wir Sie am ersten Dezemberwochenende auf dem Mucher Weihnachtsmarkt an unserem Glühweinstand auf dem Kirchplatz begrüßen dürfen.

FacebookmailFacebookmail