Ehrenamtskarte NRW

v.l. Peter Iffland (1. stellv. Bürgermeister), Dr. Klaus Lange, Dieter Weigang (Schiedsmann), Norbert Büscher, Simone Fielenbach, Roland Fiolka, Erika Schubert, Stefan Mauermann (Leiter FB2), Kim Müller

Auch in diesem Jahr haben wieder ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Much die Ehrenamtskarte NRW erhalten. Beantragen kann sie jeder, der u. a. in den letzten zwei Jahren mindestens 5 Stunden wöchentlich oder 250 Stunden jährlich ehrenamtlich in Much tätig war und hierfür keine Vergütung oder pauschale Aufwandsentschädigung erhalten hat.

Für das Jahr 2018 haben sich insgesamt 8 Personen um die die Ehrenamtskarte beworben und konnten diese zusammen mit einer Urkunde und der Ehrenamtsnadel von Bürgermeister Norbert Büscher und stellvertretendem Bürgermeister Peter Iffland in Empfang nehmen.

FacebookmailFacebookmail