Die „KULE BANDE“ holt tief Luft

Inne halten und tief Luft holen.

Wie riecht der Wald? Wie die Blätter seiner Bäume? Wie das Moos unter den nackten Füßen?

In den Pfingstferien stellten die Kinder der OGS „Kule Bande“ Much ihre Sinne in den Mittelpunkt und konzentrierten sich auf ihr Fühlen und Riechen.

So wurde der Bollerwagen mit zuvor gebackenen Kuchen und selbst gemachten Hamburgern gepackt. Mit Begeisterung machten sich alle nach Bergisch Gladbach ins Naturfreundehaus Hardt auf:

Jetzt gab es so einiges rund um das Thema Natur zu entdecken. Als es dann hieß: „Wir machen eine Wanderung, zieht einmal die Schuhe aus!“,  staunte so manch einer nicht schlecht über das neue Gefühl unter seinen Füßen. So blieben die Schuhe erst mal aus und wir nutzen im Anschluss den Bach zum Plantschen und Matschen. Auch  es gab einen kleinen Streichelzoo, einen Abenteuerspielplatz und eine begehbare Höhle, die erobert werden musste.

Und wenn das Wetter nicht ganz mitgespielt hat, war es ein erlebnisreicher Ausflug, der unsere Sinne geschärft und geweckt hat.

Auch am nächsten Tag holten wir in schwindelerregenden Höhen tief Luft. Es ging hoch hinaus in die Wipfel der Bäume. Der Kletterpark Hennef war unser Ziel. Naturnah installierte Parcours aus Seilen und Hindernissen  warteten darauf, von uns erklettert zu werden. Viele Mutige trauten sich auf eine Höhe von 13m und war der Mut dann doch nicht so groß dann lockten die bodennahen  Parcours.

Es waren kurze, aber sehr erlebnisreiche Ferien und das schöne Wetter lässt die Zeit bis zu den nächsten Ferien schnell vergehen.

Wir wünschen eine tolle sonnige Zeit.

Das FERIENTeam der KULEN BANDE Much

FacebookmailFacebookmail