Biker greift Autofahrer an

Much (ots) – Ein 45-jähriger Autofahrer aus Ruppichteroth zeigte am Abend des 28.03.2017 einen Vorfall an, der sich gegen 20:00 Uhr auf der Kreisstraße 35 in Much ereignet hatte. Nach der Schilderung war der Ruppichterother mit seinem Pkw von Drabenderhöhe in Richtung Hennef unterwegs. Hinter ihm fuhr ein Motorradfahrer auf einem Bike der Marke BMW über eine Strecke von mehreren Kilometern. Unbedacht betätigte der Autofahrer die Waschanlage seiner Frontscheibe.

Der Motorradfahrer wurde offenbar durch den Sprühstrahl getroffen und überholte den Autofahrer dann. Hinter einer Kurve hielt der Biker an, stieg von der Maschine ab und stoppte den Autofahrer winkend. Der 45-Jährige öffnete die Seitenscheibe, worauf der Biker auf ihn zukam und ihn kräftig würgte. Dabei beschwerte sich der Kradfahrer, der einen Helm ohne Visier trug, nass gespritzt geworden zu sein, wodurch seine Sicht beeinträchtigt gewesen wäre. Der Autofahrer konnte schließlich, als der Angreifer von ihm abließ, die Scheibe schließen und fuhr davon. Gegen den Motorradfahrer, dessen Maschine ein Kölner-Kennzeichen trug, wird wegen Nötigung und Körperverletzung ermittelt. Er wird als etwa 180 cm groß und 40 bis 45 Jahre alt mit Dreitagebart beschrieben. Er trug eine schwarz-beige Lederjacke. Der Helm der Marke “Shark” war schwarz mit weißen Streifen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter Tel.: 02241 541-3421 bei der Polizei zu melden.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis – Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222

E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

FacebookmailFacebookmail