30 Jahre “Original NAAFBACHTAL-MUSIKANTEN“ – Nachlese

Foto Konzertende

Bildquelle: Siegfried Wagenknecht (zum Vergrößern anklicken)

Jubiläumskonzert vor ausverkauftem Haus

Marienfeld (ah) Sozusagen mit Vorschuss-Lohrbeeren ausgestattet zogen am Samstagabend die Original Naafbachtal-Musikanten mit dem River Kwai Marsch zu ihrem Jubiläumskonzert in die Festhalle in Much-Marienfeld ein, denn dabei gab es schon viel Beifall.

Auf der Bühne präsentierten sich die Musiker, die sich zunächst einmal vorstellten, anschließend in ersten Teil in hervorragender Verfassung mit zehn bekannten und beliebten Musikstücken: Salemonia, Gablonzer Perlen, Im Rosengarten, Slowenischer Bauerntanz, Egerländer Musikantenmarsch, Die kleine Bergkirche, Deutschmeister Regimentsmarsch, Rauschende Birken und Trompeten Express.   

In der zwanzigminütigen Pause zwischen dem ersten und zweiten Teil hatten die Gäste im angrenzenden Dorfvereinshaus Marienfeld die Möglichkeit sich mit den aktuellen und ehemaligen Musikern direkt zu unterhalten und sich über die Musik und die Entstehungsgeschichte der “Original Naafbachtal-Musikanten“ auszutauschen.

Zu einer Silberhochzeit vor 30 Jahren sollten es unbedingt Volksmusiker sein, die bei der Feier am Abend zum Tanz aufspielen. Das war jedenfalls ein Herzenswunsch von Hans und Regina Stommel aus Rieserhof. Heinz Rehring, damals musikalischer Leiter einiger Musikvereine in und um Much, kam auf die Idee dem Jubelpaar den Wunsch zu erfüllen und stellte für diesen Anlass geeignete ihm bekannte Musikanten zu einem besonderen Orchester zusammen. Der Name der Musikanten, in Anlehnung an den bei der Ortschaft Rieserhof vorbeifließenden Naafbach, war dabei schnell gefunden: Die “Original Naafbachtal Musikanten“. Allerdings blieb es dann nicht bei dem einmaligen Anlass “Silberhochzeit“, es folgten weitere Auftritte bei denen nicht nur die Musiker sondern auch zahlreiche Gäste in nah und fern immer mehr Freude an der dargebotenen Musik hatten.

Noch heute spielen die “Naafbachtaler“ in der fast ursprünglichen Besetzung mit vier Trompeten, einem Tenor-Horn, einem Bariton-Horn, einer Posaune, einer Tuba und Schlagzeug. Gründungsmitglieder, die heute noch mitmachen, sind Walter Söntgerath, Christoph Siebert, Franz-Josef Söntgerath, Hans Heinrich Stommel und Ralf Overrödder. Für die inzwischen ausgeschiedenen und auch teilweise anwesenden Musikanten (Karl Söntgerath, Markus Büscher, Martina Knipp, Ralf Knipp, Eric Schmidt, Karl Ludwig Schlimbach und Josef Solbach) stießen immer wieder junge engagierte Musiker dazu. Mit den “neuen Musikern“ Markus Warmers, Markus Reimann, Johannes Frings, Bernd Haas und Frank Seidelt wurde das Repertoire immer mehr erweitert und umfasst neben der bereits genannten anfänglichen reinen Volksmusik zunehmend moderne Tanz-und Unterhaltungsmusik, die Gestaltung von Gottesdiensten und größeren Konzerten mit Darbietungen aktueller Arrangements der Blasmusik. Herausragende und in Erinnerung gebliebene Höhepunkte waren sicher die Konzerte im Maritim Hotel in Bonn anlässlich des Weltwirtschaftsgipfels Ende der achtziger Jahre, die Auftritte im Kölner Dom zu den Martinszügen und ein Konzert im Dom zu Sankt Gallen (Schweiz).

Auch im zweiten Teil des Jubiläumskonzertes wussten die Musiker mit dem Dirigenten Markus Reimann an der Spitze mit bekannten Musikstücken zu begeistern: Wir grüßen mit Musik, Von Freund zu Freund, Rosamunde, Südböhmische Polka, Happy Brasil, Sister Act, New York- New York, Wir Musikanten, Castaldo Marsch und Bis bald auf Wiedersehen. Die gekonnten Darbietungen überzeugten und forderten die Zuhörer immer wieder zu lautstarken Beifall heraus. Da durften natürlich die Zugaben nicht fehlen und so erklangen Höhepunkte des Konzerts zum Schluss: Das Trompetenecho, Alte Kameraden und die beliebte Polka  “Auf der Vogelwiese“, bei der das Publikum im Trio kräftig mitsang.

Ein anspruchsvoller und gelungener Abend der “Original Naafbachtal Musikanten“, der nach Wiederholung ruft, ging damit zu Ende. “Ihr könnt uns jederzeit engagieren, wir machen gerne Musik und unser Anspruch ist es, Ihnen gute Unterhaltung und viel Freude zu bringen!,“ so der Manager und Musiker der Gruppe Bernd Haas, der alle Gäste noch zur anschließenden After-Show-Party mit DJ Dieter von EVT zum Weiterfeiern einlud. Buchen können Sie die “Original Naafbachtal Musikanten“ unter dem folgenden Kontakt: Bernd Haas – bernd.haas@dorfberzbach.de

Naafbachtal-musi2

Hintere Reihe v.l. Markus Warmers; Markus Reimann, Johannes Frings, Walter Söntgerath, Bernd Haas, Frank Seidelt, Christof Siebert, vordere Reihe v.l. Franz Josef Söntgerath, Hans Heinrich Stommel, Ralf Overrödder (Foto privat)

FacebookmailFacebookmail