27. Januar, der Tag, an dem die Welt sich erinnert – Viele Mucher bei der Gedenkfeier am Walkweiher

Wie in den letzten Jahren hatten die katholischen und evangelischen Kirchengemeinden sowie die Zivilgemeinde zum gemeinsamen Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus eingeladen.

Am bundeseinheitlichen Gedenktag, am 27. Januar, fanden sich Mucher Bürgerinnen und Bürger an der Gedenkstele am Walkweiher zum Gedenken und zur Meditation ein. Die Gedenkfeier wurde umrahmt von musikalischen Stücken des Musikvereins Marienfeld und Beiträgen der Schülerinnen und Schüler von Real- und Gesamtschule. Bürgermeister Norbert Büscher sprach die einleitenden Worte und das Gedenken endete mit Gedanken und Gebeten von Pastor Andreas Börner und Pastoralreferent Peter Urban.

Einzelheiten der Rede von Bürgermeister Norbert Büscher entnehmen Sie der Internetseite der Gemeinde Much (www.much.de unter der Rubrik Rathaus-Info).

FacebookmailFacebookmail