25-jähriges Dienstjubiläum und Verabschiedung in den Ruhestand bei der GKU

Günther Posingis, Mitarbeiter im Bauhof des gemeinsamen Kommunalunternehmens Much–Neunkirchen-Seelscheid (GKU), konnte in diesen Tagen sein fünfundzwanzigjähriges Dienstjubiläum feiern.

v.l. Kurt Nies (Bauhofleiter); Georg Heidgen, Heinz Stamm (Personalamt), Günther Posingis, Stefanie Beckmann-Kaluza (Personalrat), Beigeordneter Hansjörg Haas

v.l. Kurt Nies (Bauhofleiter); Georg Heidgen, Heinz Stamm (Personalamt), Günther Posingis, Stefanie Beckmann-Kaluza (Personalrat), Beigeordneter Hansjörg Haas

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde dankte ihm der Beigeordnete der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid, Hansjörg Haas, für seinen Einsatz zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger und überbrachte die Grüße und Glückwünsche von Verwaltungsrat und Vorstand.

Zunächst arbeitete Günther Posingis im Rahmen einer ABM-Maßnahme beim Bauhof der Gemeinde Much und im Jahre 1990 erhielt er ein festes Arbeitsverhältnis bei der Gemeinde Much. Am 01.01.2011 wurde das gemeinsame Kommunalunterunternehmen der Gemeinden Much und Neunkirchen-Seelscheid (GKU) gegründet und Herr Posingis wurde in dieses Bauhofunternehmen als Mitarbeiter übergeleitet.

Herrn Posingis wünschen wir das Beste für die Zukunft, verbunden mit der Hoffnung, dass er seine Arbeit noch lange fortsetzen kann.

Ferner wurde Georg Heidgen in den Ruhestand verabschiedet. Hansjörg Haas ließ die Zeit vom Dienstantritt bis heute noch einmal Revue passieren und dankte Herrn Heidgen für den engagierten Einsatz zum Wohle der Gemeinde Much. Nach den beruflichen Stationen bei den Firmen Schlimbach in Henningen, Schmitz in Marialinden und Dienes in Vielkerath, begann Georg Heidgen sein Arbeitverhältnis beim gemeindlichen Bauhof im Jahre 1979 als Straßenunterhaltungsarbeiter und auch er wurde im Jahre 2011 in das gemeinsame Kommunalunternehmen übergeleitet.

Für den neuen Lebensabschnitt wünschen wir dem ehemaligen Kollegen alles erdenklich Gute sowie eine schöne Zeit im Ruhestand.

FacebookmailFacebookmail