15. Bergische Gartentour

Offene Gartenpforte im Bergischen Land

16 + 17. Juni 2018, 11 -18 Uhr
15 + 16. September 2018, 11 – 18 Uhr und individuelle Termine

Das einzig Beständige im Leben ist die Veränderung.

Das gilt insbesondere für die Gärten, deren Erscheinungsbild nicht nur durch den Wechsel der Jahreszeiten, sondern inzwischen auch von den klimatischen Veränderungen geprägt ist. Der viele Regen und die Stürme stellen uns immer wieder vor neue Herausforderungen und trotzdem steckt in diesen Veränderungen auch immer wieder eine Chance. Dort wo ein Baum vom Sturm hinweggefegt wurde ist jetzt genug Licht, um vielleicht eine neue Staudenrabatte entstehen zu lassen.

So kann mit Neugierde der Wandel in den Gärten des Bergischen Landes verfolgt werden. Auch in den Gärten, die schon seit Jahren als ein fester Bestandteil der Bergischen Gartentour mit dabei sind, kann man immer wieder neue Aspekte der Gartengestaltung beobachten. Darüber hinaus sind viele neue Teilnehmer mit ganz unterschiedlichen Gartenkonzepten in der Runde der Gartenbesitzer zu begrüßen. Es gibt also wieder viel zu entdecken auf der Tour zu den Gärten des Bergischen Landes.

In diesem Jahr sind 36 sehenswerte Gärten im Bergischen Land ausgewählt worden, die zu einer abwechslungsreichen Tour durch die oft entlegenen Orte der landschaftlich reizvollen Heimatregion einladen.

Seine Gartenpforte zu öffnen, und alles ist in bester Ordnung, ist nicht mal soeben getan. Es steckt in der Regel ein großer Aufwand dahinter bis ein Garten zum Öffnungstermin herausgeputzt ist.

 Alle Gartenbegeisterte sind herzlich zur 15. Bergischen Gartentour eingeladen, um bei Sonne, Wind und Wetter, über Berg und Tal, große und kleine Paradiese zu bewundern.

Die neue Broschüre „Bergische Gartentour 2018“ ist in gedruckter Form in einer Auflage von 20.000 Stück erschienen.

 Erhältlich sind die Gartenbroschüren bei allen teilnehmenden Gemeinden und Gärten, bei allen Anzeigenkunden und diversen Auslagestellen.

Weitere Informationen zu den Gärten und den Download der Broschüre finden Sie im Internet unter: www.bergische-gartentour.de

Fotosauswahl aus den Privatgärten:

Garten Baumann, Ruppichteroth

Garten Panthen, Lohmar

Garten Brehm/Schröter, Much

Garten Hartmann/Nöckel, Wiehl

Garten Ulbrich, Solingen

Garten Lachnit/Hüngert, Rösrath

Weitere Fotos, auch in höherer Auflösungkönnen angefordert werden.

 

Pressekontakt:

Ute Brehm und Michael Schröter, Hof Tüschenbonnen, 53804 Much,

Tel.: 0 22 95 – 90 21 87

hof@tueschenbonnen.de

www.tueschenbonnen.de

FacebookmailFacebookmail