Notdienste/Bereitschaftsdienste

Ärztlicher Bereitschaftsdienst – zentrale Nummer

116117 – die neue Nummer für den Notdienst

Die neue einheitliche Nummer 116117 gilt bundesweit, funktioniert ohne Vorwahl und ist für Patienten kostenlos.

Apothekennotdienst – zentrale Nummer

vom Festnetz (kostenfrei) 0800 – 0022833 vom Handy (69 Ct./Min)                 22833

Tierärztlicher Notdienst

Tierarztpraxis Mohs, Much 0172 – 7010275 (v. 6.00 – 22.00 Uhr) Tierarztpraxis Dr. Winkler, Lohmar: 02246 – 912110 Tierklinik Köln-Porz 02203 – 33323 Tierklink Kaiserberg 0203 - 3053765 mobiler-Tiernotdienst24.de 0160 - 8811884

Zahnärztlicher Notdienst

unter der Ruf-Nr. 01805 - 986700 können Sie den zahnärztlichen Notdienst erfragen.

Rettungsdienst

Tel.: 112

Informationszentrale für Vergiftungsfälle

in der Universitätsklinik Bonn, Tel.: 0228/19240.

Notruf

Polizeinotruf: 110

Feuerwehr und Rettungsdienst: 112

Sprechstunden der Polizei Much:

Montags           8.30 –   9.30 Uhr Dienstags       10.00 – 11.00 Uhr Donnerstags  16.00 – 17.00 Uhr und nach Vereinbarung

Tel. 02245 – 91 71 0 + 91 71 52

Notdienst RWE

Bei Stromausfall im Versorgungsnetz erreichen Sie den Störungsdienst der RWE Energie AG unter der Telefon-Nr.: 0800 - 4 11  22  44.

Bereitschaftsdienst Gas- u. Wasserversorgung Much

Den Bereitschaftsdienst der rhenag erreichen Sie jederzeit unter der Telefon-Nr.: 01802 – 48 48 48

Abwasserbeseitigung

Bei Störungen im Bereich des öffentlichen Abwassernetzes wenden Sie sich während der regulären Dienstzeiten bitte unter der Nr. 02245 – 680 an den Abwasserbetrieb der Gemeinde Much.

Außerhalb der regulären Dienstzeiten nimmt der Aggerverband Gummersbach Meldungen über technische Störungen im öffentlichen Abwassernetz entgegen. Die „Wasserleitstelle“ des Aggerverbandes ist ständig besetzt und unter der gebührenfreien Tel.Nr. 0800-7766655 zu erreichen.

Der Bereitschaftsdienst ist ausschließlich für Betriebsstörungen im Bereich der öffentlichen Abwasseranlage zuständig. Bei Problemen an privaten Abwasserleitungen wenden Sie sich bitte an eine Fachfirma Ihrer Wahl.

Anruf-Sammeltaxi Much

Das Anruf-Sammeltaxi erreichen Sie unter folgender Telefonnummer: 02245/910910.

Elternberatungsstelle

unabhängig – vertraulich - kostenlos

Frau Robin Ticic (Psychologin) hält ihre Sprechstunden nach vorheriger telefonischer Vereinbarung (Tel. 91 26 99) ab - bei Erziehungsfragen, Trennung, Schulproblemen, Missbrauch usw. – in Zusammenarbeit mit dem Dt. Kinderschutzbund, den Schulen, der Gleichstellungsbeauftragten und dem Kultur- u. Freizeitzentrum.

Erziehungs- und Familienberatungsstelle  im Jugendhilfezentrum

Die Erziehungsberatungsstelle Siegburg bietet donnerstags von 9.00 – 12.00 Uhr eine offene Sprechstunde für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Much im Jugendhilfezentrum in Neunkirchen Hauptstr. 78 an. Die Sprechstunde findet im Raum  E.04, Telefon 02247/ 921555521 statt.

Frauen helfen Frauen

Frauenhaus Tel. 02241/14 84 934

Kleiderstube Much

Die Kleiderstube ist nach wie vor in Much Schulstraße 1 unter Tel.: 02245 - 5452 erreichbar.

Öffnungszeiten: montags und mittwochs von 10:00 bis 12:00 Uhr und freitags von 15:00 bis 17:00 Uhr

Kleines Warenhaus der Flüchtlingshilfe

Spenden von Hausrat und kleinen Elektrogeräten können wie folgt abgegeben werden: Jeden Samstag von 10.00-12.00 Uhr im Pavillon neben der ehem. Grundschule Schulstr. 3 gegenüber der ev. Kirche.

Ambulanter Hospizdienst Much e.V.

Was machen wir? Wie kann man uns erreichen?

Der Ambulante Hospizdienst Much begleitet schwer kranke und sterbende Menschen durch ausgebildete ehrenamtliche Mitarbeiter. Wir bieten kostenlos qualifizierte Beratung und Unterstützung am Lebensende und offenen Umgang mit den Themen „Tod“ und „Trauer“ an. Ebenso beraten und helfen wir bei Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten.

Wenn Sie nähere Informationen benötigen oder Fragen haben, können Sie uns montags + mittwochs von 9.00 – 11.00 Uhr unter der Tel.-Nr. 02245/618090 oder in unseren Büroräumen in der Dr.-Wirtz-Str. 6 erreichen. (e-mail: amb.hospizdienst-much@web.de). Näheres erfahren Sie auf unserer Homepage www.hospizdienst-much.de .

Freiwilligen-Agentur in Much

Die auch für Much zuständige Freiwilligen-Agentur bietet Beratung zu allen Fragen des freiwilligen Engagements und vermittelt in individuell passende Einsatzfelder.

Sprechstunde im Rathaus nach Vereinbarung über das Hauptbüro in Siegburg:

Freiwilligen-Agentur im Diakonischen Werk, Tel. 02241 1462871, Mo-Fr. 09-13:00 Uhr, Erste Informationen erhalten Sie auch über unsere Homepage www.freiwilligen-agentur.com

“Herz und Hände“ – Konkrete Hilfe für alte und kranke Menschen in Much

Im Mai 2005 entschlossen sich die Caritas-Pflegestation und der Kath. Pfarrverband Much zum Projekt „Herz und Hände“.

Bis jetzt haben sich 14 Frauen und 2 Männer gefunden, die ehrenamtlich alte, kranke und einsame Menschen begleiten, ihnen zuhören, ihnen vorlesen, für sie einkaufen, mit ihnen spazieren gehen, sie im Rollstuhl ausfahren und ihnen viele andere kleine Hilfsdienste leisten, um so deren Leben zu bereichern.

Um sich über die Erfahrungen auszutauschen, treffen sich die Helfer und Helferinnen alle 4-6 Wochen in der Caritas-Pflegestation zum Gespräch in der Gruppe. Bei diesen Beratungen werden wir von einer Fachkraft des Kreis-Caritas-Verbandes begleitet.

Verschwiegenheit ist dabei oberstes Gebot. Weitere Frauen und Männer, die sich für eine dieser Aufgaben interessieren, sind uns herzlich willkommen. Wenn jemand für einen seiner Familienangehörigen oder sich selbst unsere Hilfe in Anspruch nehmen möchte, sind wir gern dazu bereit.

Melden Sie sich am besten direkt bei der Kontaktadresse Elisabeth Benstein, Tel. 02245 – 2756

Gemeinschaft für geistige Entfaltung e.V. in Much

Kraft – Hoffnung – Vertrauen Fühlen Sie sich krank oder befinden sich in seelischer Not? Wir begleiten Hilfesuchende durch Gespräche, Fürbitten sowie Behandlungen durch heilsames Berühren. Wir sind ehrenamtlich tätig und erreichbar montags von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr (Anmeldung nicht erforderlich). Sie können auch telefonisch einen anderen Termin vereinbaren und finden uns in den Räumen der Lebenspraxis, Schmerbachstraße 47, 53804 Much (Eingang über den talwärts gelegenen Parkplatz). Tel.Nr. 02262/5906 Ursula Drews, 02247/7184 Karin Müller, 02245/8436 Ulla Key, 02245/1564 Marita Schlimbach

esperanza – Beratungs- u. Hilfenetz vor, während und nach einer Schwangerschaft Sozialdienst katholischer Frauen für den Rhein-Sieg-Kreis e.V.

Hopfengartenstr. 16, 53721 Siegburg

Wir beraten Sie

  • über Möglichkeiten der Familienplanung
  • bei Konflikten während der Schwangerschaft
  • bei persönlichen Lebens- u. Beziehungsfragen
  • bei finanziellen Fragen u. gesetzliche Ansprüchen
  • bei Fragen zur Pränataldiagnostik

Wir helfen Ihnen

  • Ihr zukünftiges Leben mit Kind zu gestalten
  • bei der Vermittlung von Sach- u. Finanzhilfen

Wir begleiten Sie

  • bei Ihren ersten Schritten als Eltern
  • wenn Sie Ihr Kind allein erziehen
  • nach einer Fehl- oder Totgeburt
  • nach einem Schwangerschaftsabbruch

Bitte vereinbaren Sie einen Beratungstermin unter 02241 – 95 80 46.

Beratungen können nach Absprache auch in Troisdorf, St. Augustin, Hennef, Meckenheim, Eitorf u. Bornheim durchgeführt werden.

Initiative „Frauen erreichen – Neugeborene schützen“

Der Sozialdienst katholischer Frauen für den Rhein-Sieg-Kreis e.V.

bietet anonyme Beratung für Schwangere in Krisensituationen

Krisentelefon: 0171/9664666

esperanza – Beratungs- u. Hilfenetz vor, während und nach einer Schwangerschaft, kostenlose, anonyme online-Beratung: www.esperanza-online.de

Probleme mit dem Jobcenter?

Hartz IV Selbsthilfegruppe SASCHA

jeden Freitag von 10 bis 13 Uhr in Troisdorf-Oberlar, Landgrafenstr. 1

Tel: 02241 - 2014295

Die Selbsthilfegruppe „Der alkoholfreie Weg – Hilfe zur Selbsthilfe“

lädt ein zum offenen Gesprächskreis: jeden Dienstag  von 18.00 bis 20.00 Uhr in der Fabrik Siegburg, Lindenstr. 58 – 60 in Siegburg-Zange.

Diskretion gewährleistet!

Kontakt: Brigitte, 0160 – 7354935 u. 02241 – 80 60 25, Marion, 02241 – 40 41 76

KISS Kontakt- u. Informationsstelle für Selbsthilfe im RSK

Marita Besler (Fachberaterin), Landgrafenstr. 1, 53842 Troisdorf

Tel. 02241-94 99 99 / Fax 02241 – 40 92 20 / Mail: marita.besler@paitaet-nrw.org

Sprechstunden der Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Much

Die Sprechstunde der Gleichstellungsbeauftragten (Gilda Wex-Beuke) der Gemeinde Much findet nach Terminabsprache statt.

Termine können nachmittags (15.00 – 18.00 Uhr) unter der Rufnummer 02245 – 5430 vereinbart werden.

Schiedsamt der Gemeinde Much

Den Schiedsmann der Gemeinde Much, Herrn Dietmar Weigang, erreichen Sie unter der Telefon-Nr. 02245 – 5050 oder unter schiedsamt@much.de..

Sprechstunde nur nach Vereinbarung.

Weitere Infos unter www.bds-nrw.com

Selbsthilfe-Kontaktstelle Rhein-Sieg-Kreis (SeKo / vormals KISS) informiert

Die Beratung von Selbsthilfe-Interessierten findet in Much ab sofort im Kath. Familienzentrum „St. Martinus“, Birkenweg 7 (Tel. 02245-3233), statt. Die SeKo ist weiterhin in Troisdorf, Mo-Mi-Fr v. 9.00 – 14.00 Uhr, in der Landgrafenstr. 1 zu erreichen (u. nach telef. Vereinbarung).

Weitere Informationen:

Heike Trapphoff / Marita Besler, Tel. 02241 – 94 99 99, Fax 02241 – 40 92 20, Mail: selbsthilfe-rhein-sieg@paritaet-rnw.org

Suchtkrankenhilfe

Blaues Kreuz (BKE), Selbsthilfeorganisation in der Suchtkrankenhilfe für Angehörige u. Betroffene  -  „Die Alternative zur Sucht“.

Treffen: montags (ungerade Kalenderwoche) 19.00- 21.00 Uhr im Gemeindehaus der ev. Kirche Much, Schulstr. 2.

Info: 02262 – 79 79 48 o.0175 – 8185100

www.blaues-kreuz-much.de

Pflege- u. Adoptivfamilien – WINDPFAD

im Rhein-Sieg-Kreis e.V.

Der Verein ist ein Zusammenschluss von Pflege- u. Adoptivfamilien aus dem gesamten Rhein-Sieg-Kreis.

Anerkannt als Träger der freien Jugendhilfe auf Kreisebene und gemeinnützigen Zwecken dienend.

Kontaktadresse: WINDPFAD e.V., 1. Vorsitzende: Christa Schmiling, Tel. 02292 – 95 95 94, Mail: Schmiling-WINDPFAD-Spiele@t-online.de / www.moses-online.org/vereine/windpfad

Treffen: jeden zweiten Mittwoch im Monat (außerhalb der Ferien) v. 20.00 bis 21.45 Uhr im Servatiushaus der kath. Kirchengemeinde St. Servatius Siegburg, Mühlenstr. 14

Suchthilfe-Info-Telefon

Wegweiser für Suchtkranke und deren Angehörige im Rhein-Sieg-Kreis

Tel. 02241 – 1478622 – Mo, Di, Do v. 9.00-16.00 Uhr, Mi, Fr v. 9.00 – 12.30 Uhr

Traut euch!

Selbsthilfegruppe Angst- u. Panikattacken in Much

Jeden ersten u. dritten Dienstag im Monat von 18.30 bis 20.00 Uhr im ev. Gemeindehaus in der Schulstr.

Betroffene, die Interesse haben, sich in einem Gesprächskreis auszutauschen, sind herzlich willkommen.

Infos auch bei Georg J., Tel. 0151 - 15510514

SKM – Kath. Verein für soziale Dienste im Rhein-Sieg-Kreis e.V.

Bahnhofstr. 27, 53721 Siegburg

Tel. 02241 – 177816

Fax 02241 – 177831

Mail: skm@skm-rhein-sieg.de / www.skm-rhein-sieg.de

Anonyme Alkoholiker

Treffen: jeden Dienstag um 20.00 Uhr im Gemeindehaus der ev. Kirche Neunkirchen, Dahlerhofer Str.

Info: Rolf, 02245 – 912975, Hans Jürgen, 02247 – 300085

Sozialdienst kath. Frauen e.V. Bonn u. Rhein-Sieg-Kreis

Hopfengartenstr. 16, 53721 Siegburg

Tel. 02241 – 958046

Fax 02241 – 9580489

Mail: info@skf-bonn-rhein-sieg.de / www.skf-bonn-rhein-sieg.de

Multiple Sklerose

Beratung u. Hilfe: Uwe Stommel, Tel. 02295 – 902118, Michael Wendel, Tel. 02243 – 80373 / www.mskreis-ruppichteroth.de

Kreisjugendamt Neunkirchen-Seelscheid, Much u. Ruppichteroth

Hauptstr. 78, 53819 Neunkirchen, Tel. 02247 – 92150

Sprechstunde des sozialen Dienstes für Much u. umliegende Ortschaften: Mi. von 14.00 – 15.00 Uhr im KiGa St. Martinus Much, Tel. 02245 – 3233

Sprechstunde für Much-Kranüchel, Marienfeld u. umliegende Ortschaften: Mi. von 14.00 – 15.00 Uhr im KiGa St. Mariä Himmelfahrt Much, Tel. 02245 – 619285

Terminabsprachen außerhalb dieser Zeiten unter Tel. 02247 – 92155525 u. 92155522

Sprechstunde des Behindertenbeauftragten

Die Sprechstunde des Behindertenbeauftragten der Gemeinde Much (Herr Jürgen Buchholz) findet nach Terminabsprache statt.

Termine können unter der Nr. 02245 – 600845 oder behindertenbeauftragter@much.de vereinbart werden.

Gesprächskreise Anonyme Insolvenzler

Die Gesprächskreise der Anonymen Insolvenzler sind ein kostenloses Angebot der gemeinnützigen Stiftung Finanzverstand. Die Gesprächskreise finden in einem geschützten

Rahmen statt und bieten Informationen, Erfahrungsaustausch und Hilfe zur Selbsthilfe an. Wir laden Unternehmer, Verbraucher und deren Angehörige ein, die von Insolvenz bedroht sind bzw. sich mit der Beantragung konfrontiert sehen oder sich bereits in der Insolvenz befinden. Wir unterstützen sie beim Neustart aus der Insolvenz.

Alle Mitarbeiter engagieren sich ehrenamtlich unter der Schirmherrschaft der gemeinnützigen Stiftung Finanzverstand.

Wenn Sie Fragen haben oder mehr über die Anonymen Insolvenzler wissen möchten, können Sie mich gerne kontaktieren.

Die Treffen finden jeweils um 19:00 Uhr am 2. Mittwoch im Monat statt.

Veranstaltungsort: Gemeindezentrum der evangelischen Kirche, Schulstraße 2, 53804 Much (Eingang von der Schulstraße, um die Kirche herum gehen, den Hinweis-Schildern folgen)

Anmeldung und Information unter: much@anonyme-insolvenzler.de Telefon: 0 22 45 / 6 19 99 99 (Anrufbeantworter) Ansprechpartner: Susanne Lindner