«

»

Mai 19 2017

15 Jahre MuchMarketing

Mitgliederversammlung, Neuwahlen und ein Resümee

Zehn neue Projekte plant MuchMarketing in 2017. Das berichtete Hubert Hülck bei der jährlichen Mitgliederversammlung im neuen TWH Kranichhöhe. Dahin hatte der Marketingverein seine Mitgliedsunternehmen eingeladen, nicht nur um den Haushaltsplan vorzulegen, sondern auch um Vorstandswahlen abzuhalten. Neben Schatzmeister Jürgen Neumann standen auch Vorstandsvorsitzender André Schmeis und die beiden Beisitzer Hartmut Erwin und Inga Sprünken zur Wiederwahl, die einstimmig erfolgte. Das Gleiche galt für die Kassenprüfer G. Wester und T. Fronczak.

Neumann stellte den Haushaltsplan für das aktuelle Jahr vor, in dem der Verein mit Einnahmen in Höhe von 19150 Euro rechnet. Dem stehen 20000 an Ausgaben gegenüber. Denn Much Marketing unterstützt wieder zahlreiche Projekte finanziell in der Gemeinde. „Wir machen sehr viel, aber wir reden nicht drüber“, sagte Geschäftsführer Karsten Schäfer. Dazu gehört etwa die Mucher Musiknacht, die Herausgabe einer Wander- und Freizeitkarte und des Much-Magazins, das in diesem Jahr wieder neu aufgelegt wird. Auch die Rathauserstürmung, der Textile Kunstwanderweg und die Heufresser-Wettkämpfe werden vom Marketingverein regelmäßig unterstützt.   

Letztere finden in diesem Jahr nach zweijähriger Pause wieder parallel zur Heu-Kirmes statt. Vorstansmitglied Falko Hartmann, der die Wettkämpfe organisiert, berichtete von den aktuellen Planungen. Demnach werden am Kirmessonntag wieder acht Teams gegeneinander antreten. „15000 Euro haben wir als Sponsoring“, sagte Hartmann stolz und berichtete von den 55000 bis 60000 Umsatz, die die Wettkämpfe alle zwei Jahre generieren. Dabei sei eine schwarze Null immer das Ziel, so Hartmann, der das geplante Programm vorstellte. Das startet mit einer BAP-Coverband am Freitag. Am Samstag sorge eine andere Aufstellung des Zeltes für mehr Stimmung, als beim vergangenen Mal, so Hartmann, der zudem auf das  „Schmankerl“, die Biathlon-auf-Schalke-Tour hinwies. Bei diesem mobilen Biatholon-Wettkampf, der samstags im Zelt und sonntags parallel zu den Heufresser-Wettkämpfen auf der Straße stattfindet, kann sich jeder in Geschicklichkeit, Ausdauer und Schnelligkeit messen.

Dass der Marketing in diesem Jahr seinen 15. Geburtstag feierte, darauf wies Geschäftsführer Schäfer hin. „Wir überlegen mal, was wir da machen“, sagte er und berichtete von dem erfolgreich absolvierten ersten Wirtschaftsforum, bei dem sich die Unternehmen aus dem Gewerbegebiet Bövingen im April zum Kennenlernen trafen. „Das war der Testlauf zum großen Wirschaftsforum“, sagte Schäfer. Von einem weiteren Unternehmertreffen in der Gesamtschule, in dem es darum gegangen war, die künftigen Praktikanten mit Unternehmen bekannt zu machen, die Praktikumsstellen haben, berichtete Schmeis. „Das soll künftig einmal jährlich stattfinden“, sagte er.

Schäfer fasste noch kurz zusammen, was MuchMarketing in den vergangenen Jahren alles angestoßen hatte. Dazu gehörte die Herausgabe von Kochbüchern ebenso wie die Einrichtung des Kneipp-Parks, des Lyrikwegs, des Heufresser-Maskottchens oder die Autoshow, die alle zwei Jahre im Wechsel mit den Heufresser-Wettkämpfen von MuchMarketing organisiert wird.

Inga Sprünken

Pressearbeit MuchMarketing e.V.

FacebookmailFacebookmail