Mai 25 2017

Terminänderung beim 2. Kurs zum Gesundheitswandern in Much

Entgegen der bisherigen Mitteilungen findet der 2. Kurs zum Gesundheitswandern in Much in der Zeit vom 23.06.-11.08.2017 von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr statt.

In der Natur unterwegs zu sein, neue Menschen kennen zu lernen und gemeinsam Spaß zu haben und dabei noch etwas Gutes für die Gesundheit tun? Ja, denn Gesundheitswandern bedeutet

„Bewegen – Entspannen – Begegnen“.

Gesundheitswandern macht fit, auf die sanfte Art, denn kurze Wanderungen werden mit Übungen aus der Physiotherapie kombiniert, die die Muskulatur kräftigen, die Gelenke mobilisieren und die Koordinationsfähigkeit für eine gute Balance als aktive Sturzprophylaxe trainieren. Daher ist dieses Wanderangebot im Besonderen auch für ältere und ungeübte Menschen geeignet, um wieder einmal etwas Gutes für sich und somit die eigene Gesundheit und das Wohlbefinden zu tun.

Der Kurs mit der zertifizierten Gesundheitswanderführerin Sylvia Bensch findet statt vom 23.06.-11.08.2017 von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr (8 x 2 Stunden). Die Wanderungen führen jeweils über eine Gesamtlänge zwischen 4 und 5 Kilometern. Erforderlich sind festes Schuhwerk und wetterangepasste, bequeme Freizeitkleidung, sowie ausreichend Wasser zur Selbstversorgung unterwegs.

Der Kurs ist auf 14 Personen begrenzt. Kosten 90,00 €. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung unter sbensch@bewegt-wandern.de oder telefonisch bei der Gesundheitswanderführerin Frau Bensch unter 0171-2351288.

Regelmäßiges Wandern wird belohnt: mit dem Deutschen Wanderabzeichen in Bronze, Silber und Gold. Gesundheitswanderungen punkten für das Deutsche Wanderabzeichen pauschal mit 10 km. Über 60 Krankenkassen erkennen das Deutsche Wanderabzeichen in ihren Bonusprogrammen an. 

FacebookmailFacebookmail

Mai 24 2017

Torwart für die A-Jugend des VfR Marienfeld 1946 gesucht!

Wir suchen für unsere A-Jugend zur kommenden Saison oder am besten ab sofort einen neuen Torwart! Unser aktueller Torwart geht im Sommer studieren und wird uns nach den Aufstiegsspielen zur Sonderstaffel leider verlassen. Deshalb suchen wir Dich!

Nach dem zweiten Platz in der Mittelgruppe spielen wir nun in den Aufstiegsspielen um den Aufstieg in die Sonderstaffel. Du hast die Chance uns bei unserem Ziel "Sonderstaffel" zu unterstützen und nächstes Jahr mit uns dort zu spielen. Weiter bieten wir dir die Möglichkeit bei unseren Senioren der Kreisliga A rein zu schnuppern, mit denen wir immer wieder zusammen trainieren und mitspielen.

Falls du Interesse hast, dann schau doch einfach mal beim Training vorbei oder melde dich bei unserem Trainer Kai Zander (0178/4488326)! Unser Training ist immer Dienstag und Donnerstag von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr.

FacebookmailFacebookmail

Mai 23 2017

Sportlerehrung – Mucher Sportler wieder mit tollen Leistungen

Am Dienstag, den 16. Mai 2017 fand die diesjährige Sportlerehrung der Gemeinde Much statt. In der Aula des Schulzentrums Much hatten sich ca. 140 interessierte Gäste und natürlich die zu ehrenden Sportlerinnen und Sportler selbst eingefunden. Bürgermeister Norbert Büscher ehrte 25 Einzelsportler sowie 13 Mannschaften aus den Bereichen Bogensport, Golfen, Reiten, Schwimmen, Turnen bis hin zum Schwertkampf. Sowohl auf Kreis-, Verbands- und Landesebene konnten die Geehrten tolle Erfolge vorweisen, einige Sportler waren auch auf Deutschen sowie Europameisterschaft in ihrer Sportart erfolgreich. 

Als Sportlerin des Jahres 2016 wurde Nina Wimmer geehrt. Die Mucherin ist erfolgreiche Schwimmerin im TSV Much e. V. und hat u.a. zwei 1. Plätze der Jahrgangswertungen bei den Mittelrheinmeisterschaften im Brustschwimmen 100m und 200m belegt, in diesen Kategorien auch den 5. Platz der Jahrgangswertungen bei den NRW-Meisterschaften sowie je den 7. Platz der Jahrgangswertungen 200 Brustschwimmen beim Vor- und Endlauf der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften errungen.

Die Sportlerehrung wurde moderiert von Sascha Sommerhäuser, Vorsitzender des TSV Much e. V. und musikalisch umrahmt von der Musikschule Much, Paul Radau sowie die Nachwuchskünstlerin Feline Hartmann-Knopp. Die Bewirtung erfolgte vom Team des Jugendzentrums Much. Vielen Dank hierfür.

Much, den 22.05.2017

(Foto: Dagmar Wimmer)

FacebookmailFacebookmail

Mai 23 2017

Ernteverein Markelsbach: Mitglieder-Versammlung

Vorbereitungen für das 117. Erntefest auf der Zielgeraden

Schon 2002 Ernte-Paar, Andrea und Dirk Welp (abgelöst von Karin und Hartmut Erwin)

„Der ganze Verein wird das Erntepaar unterstützen und mithelfen, dass das „Erntefest 2017“ vom 18.- 20. August ein schöner Erfolg wird.“ Genau das ist unser Ziel: Wir wollen das 117. Fest wieder gut gestalten und der langen Tradition gerecht werden.

Die Abklärung der zahlreichen Programm-Punkte braucht eine Menge Vorarbeit, in die praktisch der ganze Verein eingebunden wird.

Obwohl alle MitgliederInnen die Versammlungs-Termine zur Hand haben müssten und Informationen darüber auch im Netz stehen, wollen wir mit diesem Hinweis auf Nummer sicher gehen:

Mitglieder-Versammlung am Sonntag, 28. Mai, 19.00 Uhr „Dorfschänke Hetzenholz“

Für den Vorstand - Hartmut Erwin

FacebookmailFacebookmail

Mai 22 2017

Much im ZDF – Expedition Deutschland

In unserem schönen Much hatten wir Anfang Mai Besuch vom ZDF. In der Sendung "Expedition Deutschland" geht es um das Thema "Zufallsbegegnungen" und wen hat es erwischt?: Paul Radau in seiner Musikschule am Kirchplatz...

FacebookmailFacebookmail

Mai 21 2017

Rathaus am 26.05.2017 geschlossen!

Am 26. Mai 2017 bleiben

- das Rathaus
- das Jugendzentrum
- die Tourist-Information und
- die Kindertagesstätte in Hetzenholz
geschlossen!

Die Kindertagesstätte in Wellerscheid ist wie gewohnt geöffnet.

Unter der Rufnummer 01802 – 48 48 48 ist der Notdienst der Gemeindewerke –Wasserversorgung- zu erreichen.

Den Notdienst für den Abwasserbetrieb übernimmt die Wasserleitstelle des Aggerverbandes, Tel. 0800-77666 55.
FacebookmailFacebookmail

Mai 20 2017

Hier noch einmal die Ergebnisse der Landtagswahl in Much

FacebookmailFacebookmail

Mai 19 2017

15 Jahre MuchMarketing

Mitgliederversammlung, Neuwahlen und ein Resümee

Zehn neue Projekte plant MuchMarketing in 2017. Das berichtete Hubert Hülck bei der jährlichen Mitgliederversammlung im neuen TWH Kranichhöhe. Dahin hatte der Marketingverein seine Mitgliedsunternehmen eingeladen, nicht nur um den Haushaltsplan vorzulegen, sondern auch um Vorstandswahlen abzuhalten. Neben Schatzmeister Jürgen Neumann standen auch Vorstandsvorsitzender André Schmeis und die beiden Beisitzer Hartmut Erwin und Inga Sprünken zur Wiederwahl, die einstimmig erfolgte. Das Gleiche galt für die Kassenprüfer G. Wester und T. Fronczak.

Neumann stellte den Haushaltsplan für das aktuelle Jahr vor, in dem der Verein mit Einnahmen in Höhe von 19150 Euro rechnet. Dem stehen 20000 an Ausgaben gegenüber. Denn Much Marketing unterstützt wieder zahlreiche Projekte finanziell in der Gemeinde. „Wir machen sehr viel, aber wir reden nicht drüber“, sagte Geschäftsführer Karsten Schäfer. Dazu gehört etwa die Mucher Musiknacht, die Herausgabe einer Wander- und Freizeitkarte und des Much-Magazins, das in diesem Jahr wieder neu aufgelegt wird. Auch die Rathauserstürmung, der Textile Kunstwanderweg und die Heufresser-Wettkämpfe werden vom Marketingverein regelmäßig unterstützt.    Weiterlesen »

FacebookmailFacebookmail

Mai 18 2017

Finanzspritze für die Kapellengemeinschaft

Freuen durften sich die Mitglieder der Kapellengemeinschaft Hevinghausen kürzlich über eine Finanzspritze der Kreissparkassen-Filiale Much. Filialleiter Lothar Kötter überreichte einen Scheck in Höhe von 250 Euro an den Kassierer der Kapellengemeinschaft, Ulrich Kreuzer. Als Unterstützer der Kapellengemeinschaft waren auch Ralf Püttmann und Stefan Hollinder (Fischermühle) vor Ort. Letzterer sorgte für das leibliche Wohl der Anwesenden.

Die Geschichte des Kapellenvereins begann am 15. Mai 1971 mit ihrer Gründung zu dem Zweck, den Neuaufbau der alten Kapelle zu realisieren. Die alte Kapelle von 1895, die auf der gegenüberliegenden Straßenseite gestanden hatte, musste infolge der Flurbereinigung und der Straßenerweiterung abgerissen werden. Am 17. Oktober 1976 erfolgte die Grundsteinlegung für die neue Kapelle und 1978 ihre Einweihung.

In liebevoller Kleinarbeit wird die Kapelle seither von den Männern der Kapellengemeinschaft in Stand gehalten. Hierzu treffen sie sich jeweils am ersten Samstag im Monat, um alle anfallenden Arbeiten in und rund um das kleine Gotteshaus zu erledigen. So erfreuen sich an ihrem stets gepflegtem Zustand auch vorbeikommende Spaziergänger und Wanderer. Täglich zur Mittagszeit läuten die Glocken der Kapelle.

Einmal im Jahr gibt es eine Mitgliederversammlung und alle fünf Jahre findet ein Kapellenfest statt, zu dem auch immer auswärtige Besucher eingeladen sind. Mit dem Scheck wurde nun die Arbeit der Kapellengemeinschaft gewürdigt.

Die Kapellengemeinschaft Hevinghausen
16. Mai 2017

FacebookmailFacebookmail

Mai 18 2017

Aktion „Ein Teil mehr für die Mucher Tafel“ am 20. Mai 2017

Die Mucher Tafel unter der Trägerschaft des AWO Kreisverbandes Bonn/Rhein-Sieg e. V. wurde im Mai 2008 gegründet. Seit dieser Zeit unterstützt der Verein bedürftige Mitbürgerinnen und Mitbürger mit gespendeten Lebensmitteln.

Durch den verstärkten Zuzug von Flüchtlingen/Asylbewerbern im Herbst 2015 ist die Zahl der wöchentlichen Kunden auf mehr als 300 angestiegen.

Die Mucher Tafel wird von ortsansässigen Lebensmittelmärkten, Bäckereien, einer Fleischerei, einer Fleischfabrik sowie einem Geflügelhof mit wöchentlichen Lebensmittelspenden unterstützt.

Hinzu kommen zahlreiche Bürgerinnen und Bürger sowie Einzelhandelsgeschäfte, die uns mit weiteren Lebensmittel-, Sach- oder Geldspenden unterstützen.

Auch Sie können der Mucher Tafel mit Spenden helfen.

Am 20. Mai 2017  zwischen  9:30 und 13:00 Uhr  findet die Aktion "Ein Teil mehr für die Mucher Tafel" statt.

Bitte unterstützen Sie diese Aktion, indem Sie bei Ihrem Einkauf ein Teil mehr kaufen und spenden.

Geeignet sind zum Beispiel: Reis, Nudeln, Haferflocken, Kaffee, Tee, Obst- und Gemüsekonserven, Honig, H-Milch, Speiseöl, Kartoffeln sowie alle Lebensmittel, die ohne Kühlung haltbar sind. Weiterlesen »

FacebookmailFacebookmail

Ältere Beiträge «