Jul 27 2016

Dreister Diebstahl auf dem TEXTILEN KUNSTWANDERWEG in Much

IMG-20160726-WA0000Aus einer Filzinstallation des Textilen Kunstwanderweges II  in Much wurden am Dienstag, 26.07.2016, 23 von 32 hochwertige Filzobjekte, die in einem Baum bei der Ortschaft Berzbach / Eingang Hochwald hingen, gestohlen. Die Objekte wurden abgeschnitten und abtransportiert.

Bei den Objekten handelt es sich um handgefilzte „Bommel“, deren Material von Schafrassen quer des Globus stammen und z.T. vom Aussterben bedroht sind.

Anzeige wegen Diebstahl wurde bei der Polizei gemacht.

Hinweise bitte an Tel. (02206) 83224. Finderlohn bei Rückgabe der 23 Objekte im Set.

facebookmailfacebookmail

Jul 26 2016

Waldfreibad Much: Nach dem Beachvolleyball-Turnier am 30. Juli geht es weiter

DSC08356Unser diesjähriges Abendschwimmen bei klassischer Musik findet bei (hoffentlich) warmen Temperaturen am Samstag, 06. August von 20 – 22 Uhr statt. Die Besucher können wieder zu Live-Musik ihre Bahnen ziehen und sich von unserem Team mit Getränken und kleinen Köstlichkeiten verwöhnen lassen. Es spielen Mitglieder der Kölner Orchester-Gesellschaft ein buntes Musikprogramm.
Wir freuen uns auf zahlreiche Musik- und Badefans. Wie immer hängt die Veranstaltung von der Wetterlage ab. Unsere Internetseite gibt aktuelle Auskunft.
Wegen unserer Öffnungszeiten verweisen wir auf unsere Webseite oder auf die Telefonansage unter der Nummer 02245 911106, die beide täglich aktualisiert werden.
Das Waldfreibadteam
facebookmailfacebookmail

Jul 26 2016

Bezahlbare, sichere und effiziente Mobilität: 57 Kommunen beim „Zukunftsnetz Mobilität NRW“ dabei

KW-29UrkundeWie vernetzt man verschiedene Verkehrsträger am besten, wie realisiert man Carsharing-Angebote und wie sieht ein sicherer Radweg aus? Mit Fragen wie diesen beschäftigt sich das vom Verkehrsministerium initiierte „Zukunftsnetz Mobilität NRW“. In diesem Netzwerk schließen sich 57 Kommunen zusammen, um mithilfe des Landes die Weichen für die Mobilität von morgen zu stellen.

Michael von der Mühlen, Staatssekretär im Verkehrsministerium, hat den teilnehmenden Kommunen nun die Mitgliedsurkunden übergeben: „Die Menschen wollen sich in ihrer Stadt heimisch und wohl fühlen. Dazu zählt auch, dass die Bürgerinnen und Bürger mobil sind – ob mit dem ÖPNV, dem eigenen Auto, dem Rad oder einem Carsharing-Fahrzeug. Das „Zukunftsnetz Mobilität NRW“ hilft den Kommunen dabei, ihre Verkehrsplanungen übergreifend zu entwickeln. Die Mitglieder können beispielsweise vom regionalen Austausch, dem Beratungsangebot der Koordinierungsstellen und vom Input aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse profitieren.“

Die teilnehmenden Städte, Gemeinden und Kreise wollen sich gemeinsam dafür einsetzen, dass Mobilität bezahlbar, sicher, effizient und ressourcenschonend gestaltet wird. Im Rahmen des „Zukunftsnetz Mobilität NRW“ sind vier regionale Koordinierungsstellen eingerichtet worden, die den Kommunen Beratung, Vernetzung und Qualifizierung bei der Umsetzung eines kommunalen Mobilitätsmanagements bieten. Zudem hilft das Netzwerk bei der verwaltungsinternen Vernetzung und bietet entsprechende Fortbildungen an. Die Mitgliedschaft im „Zukunftsnetz Mobilität NRW“ ist für die Kommunen kostenlos.

(Quelle: Ministerium für Bauen, Wohnen, Städteentwicklung und Verkehr des Landes NRW)

facebookmailfacebookmail

Jul 25 2016

Spitzenspiel Mittwoch Abend in Marienfeld

Kreispokal2016-1Am Mittwoch Abend trifft die erste Mannschaft des VfR Marienfeld in der zweiten Runde im Bitburger Kreispokal auf den Mittelrheinliga-Aufsteiger Siegburger SV 04. Anstoß ist am 27.07. um 20 Uhr auf dem Sportplatz in Marienfeld.

Da der VfR nicht in der Stimmung ist zu verlieren, verspricht dieses Spiel äußerst spannend zu werden.

facebookmailfacebookmail

Jul 25 2016

Landscape Line Drawing – Landschaften zeichnen lernen

Bildschirmfoto 2016-07-25 um 06.24.49Schnupperkurs im Bergischen Land am Do., 15.09.2016 / 16.00Uhr bis 19.00 Uhr – Silke Bosbach

Spontanes Zeichen von wunderschönen Höhenzügen im Naturpark Bergischen Land / Gemeinde Much – auf 6km Wanderstrecke. Dauer: 3 Stunden.

Vorkenntnisse im Zeichnen/Skizzieren sind nicht erforderlich. Nach einer kurzen Einführung wird während der Wanderung auf verständliche Weise vermittelt, wie der Blick für das Wesentliche, d.h. für das Zeichnen von Gebirgs-/Landschaftszügen, Bäumen, Häusern und Menschen geschult und mit lockerem Zeichenstrich erfasst werden kann. Tipps zum Akzentuieren der Skizzen mittels Aquarellfarben werden gegeben.

Vorkennnisse im Zeichnen, Skizzieren und Aquarellieren sind nicht erforderlich.
Skizzenheft, Bleistift, Radierer und Anspitzer sind im Kurspreis enthalten, d.h. werden gestellt.

EUR 59,00

Anmeldung:

Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung – unter Angabe einer vollständigen Anschrift & Festnetznummer – über webmaster@silke-bosbach.de .

Hinweise:
1.) Bitte festes Schuhwerktragen tragen. Bei sonnigem Wetter wird die Mitnahme von Getränken empfohlen.
2.) Bei Absage einer verbindlichen Buchung entstehen Unkosten von EUR 20,00 pro Person.
3.) Treffpunkt wird nach verbindlicher Anmeldung mitgeteilt.

facebookmailfacebookmail

Jul 23 2016

Claudia und Stefan Roscher sind das diesjährige Erntepaar des Erntevereins Wohlfarth

KW-29Erntepaar2016Bereits zum zwölften Mal besuchte eine Abordnung des Erntevereins Wohlfarth mit ihrem Vorsitzenden Dieter Müller das Rathaus und präsentierte dabei das neue diesjährige Erntepaar Claudia und Stefan Roscher.

Dem Erntepaar wünsche ich ein “wunderbares Fest“ und ein Jahr mit vielen positiven Eindrücken und Einflüssen.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, freuen Sie sich auf die Mucher Erntedankfeste! Feiern Sie mit und freuen Sie sich auf die traditionellen Umzüge, den Bauernmarkt und die schönen Feste mit unseren engagierten Erntepaaren.

Schon jetzt sei auf alle Termine der kommenden Erntefeste verwiesen:

  • Erntedankfest Markelsbach – 19.-21.08.2016
  • Erntedankfest Wohlfarth – 26.-29.08.2016
  • Erntedankfest BruchhausenRöttgen – 02.-05.09.2016
  • Erntedankfest Much – 16.-18.09.2016
  • Erntedankfest Wellerscheid – 23.-25.09.2016

Alle Informationen über die Erntefeste und deren Veranstaltungsprogramm finden Sie im Veranstaltungskalender unter www.much.de, auf den Internetseiten der Erntevereine und auf www.mein-much.de.

facebookmailfacebookmail

Jul 23 2016

NABU Gruppen in Much-Berzbach

KW-29NabuDer „außerschulische Lernort“ Technik und Bauernmuseum Berzbach war im Juni zum ersten Mal Treffpunkt der NABU Jugendgruppen aus Lohmar, Troisdorf, Niederkassel und Eitorf.

27 Kinder und 18 Erwachsene hatten Frau Wiese, Frau Hammes, Frau Lieberoth, Frau Schmitz und Herr Rauer vom NABU Rhein Sieg zusammengeholt. Gruppenweise begab man sich auf den Gewässerlehrpfad mit dem Umweltschutzbeauftragten Josef Freiburg oder wurde im „Wasserpark“ von Karl-Josef Haas und Karl Heinz Warzock in die Wunderwelt der Wasserräder und Pumpen eingeführt.KW-29Nabu1

Den größten Spaß hatten die Kinder mit dem Wasserkraft betriebenen Karussell und natürlich mit den Lebewesen aus dem Berzbach, die zum Abschluss unter dem Mikroskop beobachtet wurden bevor es gestärkt mit Würstchen und Brötchen von Margret Haas begeistert von dem tollen Tag im Museum auf den Rückweg ging.

facebookmailfacebookmail

Jul 23 2016

TSV Much 1913 e.V. – Abteilung Schwimmen: Deutsche Jahrgangsmeisterschaften Berlin 2016

schwimmen1Nina Wimmer schwimmt erfolgreich auf Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin. Nina Wimmer – unsere 15-jährige Vorzeigeschwimmerin – startete nun schon zum dritten Mal in Reihenfolge auf Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin. Die Qualifikation hierfür erreichte sie in ihren Speziallagen über 100m und 200m Brust. Über 200m Brust schwamm sie ins Finale und errang in der Endabrechnung einen 7. Platz – über 100m Brust hat es zum Finale leider nicht gereicht: Hier musste sie sich mit einem 15. Platz zufrieden geben. Aber immerhin: Bei jeweils 30 Starterinnen war das doch ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis! Wir gratulieren noch einmal ganz herzlich.

Bei dieser Gelegenheit wünschen wir unserer Nina, die im kommenden Halbjahr die USA besucht und auch dort weiter trainiert, eine tolle Zeit mit vielen neuen Erkenntnissen und viel Freude in ihrer Gastfamilie und in der Schule – vor allem aber, ein glückliches Händchen beim Schwimmtraining. Vielleicht kann sie uns ja einiges über USA-Praktiken und Techniken im Anschluss an ihre Zeit dort vermitteln.

Bei uns geht das Training in den großen Ferien weiter im Waldfreibad – jeden Montag und Mittwoch von 19.00-20.00 Uhr – das sind feste Zeiten. Bei besonders schönem Wetter bieten wir Zusatztraining über WhatsApp an. Das Training im Hallenbad Much beginnt am Montag, dem 29. August 2016. Näheres geben wir dann später bekannt. Allen Schwimmern und ihren Eltern wünschen wir bis dahin eine schöne Zeit.

Urte Schaudinn – Abteilungsleitern Schwimmen im TSV Much

facebookmailfacebookmail

Jul 22 2016

VerkehrsVerein Much: Streckenführung des „Panorama-Weges“ geändert: Aus gutem Grund!

gruppe

Die gefährliche Passage am Ohligsberg

Unser beliebter Mucher „Panorama-Weg“ wird seit Jahren sehr gut bewandert. Allerdings sind wir von Wanderern und auch unseren Wege-Rangern auf eine Schwachstelle hingewiesen worden: Von Roßbruch kommend, musste man bisher an der Straße „Ohligsberg“ entlang

laufen, um nach Loßkittel zu gelangen. Da hier Fahrzeuge, gerade von Neunkirchen kommend, sehr zügig unterwegs sind, gab es schon unschöne Gefährdungen. Bei einem Ortstermin mit dem Bauamt unserer Gemeinde suchten wir nach Möglichkeiten, diesen Bereich zu entschärfen. Leider mussten wir feststellen, dass eine Verbesserung an dieser Stelle sehr aufwändig (und teuer) wäre. Deshalb zogen wir jetzt die Notbremse: Vor Roßbruch ist der Weg neu beschildert worden und führt jetzt am Wahnbach entlang bis hinter die „Reichensteiner Mühle“, um dann über eine Brücke auf die alte Streckenführung einzuschwenken. Diese Änderungen wurden

Nicht alle FahrerInnen drosseln hier das Tempo

Nicht alle FahrerInnen drosseln hier das Tempo

schon ins Internet gestellt, der Flyer wird bei nächster Gelegenheit geändert.

Termine:  – “Repair-Café Much” 3. Aug. (Mi) und 5. Aug. (Fr)

Wollten Sie schon immer mal den VerkehrsVerein Much mit einer Spende oder Mitgliedschaft unterstützen?

Der Kontakt zu uns:

Wolfgang Kornienko     Tel. 5350, E-mail: wo.ko@t-online.de
Hermann-Josef Steimel Tel. 1390, E-mail: hjsteimel@gmx.de
Rudi Wirges Tel. 915291   E-mail: rudi.wirges@t-online.de

Für den Vorstand – Hartmut Erwin

facebookmailfacebookmail

Jul 21 2016

TSV Much 1913 e.V. – Abteilung Schwimmen: Mucher Schwimmer liegen bei den Kreismeisterschaften ganz vorn…

TSV Schwimmen 1Von 10 angetretenen Vereinen sind unsere Wettkampfschwimmer mit 48 Einzelsiegen auf dem ersten Platz im Rhein-Sieg-Kreis gelandet – 25 zweite und 8 dritte Plätze und weitere gute Platzierungen. Unsere 18 Aktiven sind tatsächlich immer wieder neue Bestzeiten geschwommen – alle! Und dann gab es noch bei den Mädchen zwei Staffel-Siege und bei unseren Jungen einen 2. Und einen 3. Platz in der Lagen- bzw. Freistilstaffel. Herzlichen Glückwunsch an euch alle! Und nun unsere Aktiven in der Abwicklung ihrer Erfolge: Sebastian Tenten, Michi Tenten, Catrin Müller, Nina Wimmer, Nils Ditscheid, Luca Wimmer, Anna Rüprich, Franzi Clauß, Celina Dreke, Mauritz Sztuke, Jannik Schuller, Julia Sztuke, Vincent Geidel, Vanessa Schach, Jan-Luca Dreke, Annabell Schuller, Yannik Neßhöver, Hannah Feltgen – ihr seid alle super geschwommen! Zwei unserer Nachwuchskinder, Anna Lena und Lilli konnten wegen Eingipsungen leider nicht an den Start gehen – gute Besserung und bis bald!

Unsere Hallenbadsaison ist hiermit beendet. Wir trainieren im Freibad, und zwar jeden Montag und jeden Mittwoch von 19.00-20.00 Uhr. Zusatztermine werden über Whats-App bekannt gegeben. Und nun allen Kindern, Eltern und Übungsleitern einen wunderschönen Urlaub und gute Erholung.

Und schön weiter trainieren…

Urte Schaudinn

facebookmailfacebookmail

Ältere Beiträge «